1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

TFT Problem - Unglaublich?!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von timorx, 25. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timorx

    timorx ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Folgendes Problem plagt mich seit der Anschaffung eines (hochwertigen) TFT Bildschirms:
    Ich kann mit WindowsMediaPlayer 9 keine *.wmv Dateien mehr anschauen. Der Rechner (2,6Ghz P4, ASUS V9280 Graka, Asus P4P800Deluxe Board ..) hängt sich dann komplett auf und startet dann gezwungenermaßen neu oder friert für 5 Minuten und spielt dann nur (noch eingefroren die Musik ab) und zeigt anschließend (im Schnelllauf) den Video dazu (ohne Musik) an. Dabei ist der Video von Schlieren durchzogen bzw. nur grüne/rote Streifen!
    Kann da WMP 9 bzw. DirectX 9.0c Schuld sein?
    Ich dachte erst, dass der TFT daran Schuld ist, und habe ihn von DVI auf analog umgesteckt, so sollte es dem PC egal sein, ob ein TFT oder was auch immer dran hängt. Oder sehe ich das falsch? Der Rechner sendet doch nur Info an den TFT .. umgekehrt können doch eigentlich keine störenden Signale (zumindest bei analog bzw. NICHT-DVI) gesendet werden? Dann hab ich die HZ von 60 auf 75 erhöht. Zuletzt hab ich noch Windows neu aufgesetzt, und gleich nachdem ich SP2 installiert hab, lief der Video bzw. das WMP Plugin im Browser nicht mehr!!
    Ich kann mir aber irgendwie NICHT vorstellen, dass der Rechner vom TFT gestört wird .. sollte der TFT defekt sein (und das glaube ich bei diesem hochwertigen Modell nicht), so würde er doch einfach nur fehlerhaft das Bild anzeigen, aber der ganze Rechner ist instabil!
    Ach ja, mir ist noch aufgefallen, dass beim Booten (das Bild, welches das Bios ausgibt .. normalerweise ein hochauflösendes Frauen-Gesicht) auch schon mit Schlieren durchzogen ist; allerdings hab ich auf Postscreen umgestellt, so dass das Bild nicht angezeigt wird und alles geht! Außerdem wird beim Booten (die Statusladeanzeige, der laufende blaue Balken) nicht 100% richtig angezeigt. Denke aber, dass diese 2 Probleme eher TFT-typisch sind, und er erst richtig funzt, sobald Windows beim Booten so weit ist, dass es die Grakatreiber lädt; ab dann läuft ja alles .. abgesehen vom oben dargestellten Problem. Oder wie seht Ihr das?
    Ich bin mit meinem Latein am Ende!
    Bin für jeden Kommentar, Hilfe, Tip bzw. Rückfrage sehr dankbar!
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hast Du Treiber für den TFT installiert,oder läuft der als Plug and Play Monitor?
     
  3. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Poste mal der Vollständigkeit halber die Monitorbezeichnung inkl. Hersteller!
     
  4. timorx

    timorx ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
  5. timorx

    timorx ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    .. und was bringt dxiag? was soll ich da dann machen um mein Problem zu lösen?
     
  6. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    einfach mal machen und das ergebnis posten
     
  7. timorx

    timorx ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Sorry, hab Euch falsch verstanden und das Ergebnis wieder gelöscht!

    Die DiectX Tests scheinen zu gehen (keine Fehlermeldungen), allerdings werden beim Direct 3D Test die Würfel (drehen sich) nicht 100% fehlerfrei dargestellt (sowohl DX 7, 8 und 9) .. mit dem alten Bildschirm ging das fehlerfrei.
    Ca. 10 schwarze "Pixelflecken" (je bestehend aus ca. 3 bis 10 Pixel) huschen über den sich drehenden Würfel! Ist das normal, da der TFT einfach nicht so schnell synchronisiert oder ein Fehleranzeichen?
     
  8. Bedahr

    Bedahr ROM

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    6
    Warum steckst du nicht einfach deinen alten Monitor wieder an? Oder versuchst es zumindest mit Winamp. Danach schauen wir weiter.

    Anm.: Bei Winamp zeichnet er das video per overlay auf eine spezielle farbe, soweit ich weiß ist das bei WMP auch so. Es kann also sehrwohl daran liegen, vielleicht, spielt deine graka verrückt, bzw. der treiber sendet falsche signale und der wmp sucht sich daran zu tode... Nur so eine Idee...

    Anm2.: Schalte einmal die Overlay Funktion aus, in den eigenschaften vom WMP ab (Videobeschleunigung unter Optionen)

    Anm3.: WMP10 ist draußen, bringt aber viele Probleme (bei mir funzt er anstandslos ;-))
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen