1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

tft-reinigung. wie???

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von frankgebele, 26. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankgebele

    frankgebele Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    23
    hallo,
    ich würde gerne mein notebook-tft-monitor reinigen.
    doch wie reinigt man es schonend?
    danke für eure tips.
    gruß
    frank
     
  2. thheyer

    thheyer Byte

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    97
    Hallo,

    also ich habe mal einige Jahre in einer Firma gearbeitet, die sich auf Computerreinigung spezialisiert hatte. Dort haben wir ein normales Glasreinigungsmittel verwendet. Wichtig ist die Verwendung eines saugenden nicht fusselden Tuches. Am besten man nutzt eine fein zersteubenden Sprühkopf und sprüht den Bildschirm leicht ein und verteilt und reinigt solange, bis die Reinigungsflüssigkeit verdunstet ist. Wir haben damals spezielle weiche Papiertücher genutzt. Zum Polieren kann man auch ein weiches Baumwolltuch nehmen.
    Hat immer funktioniert. Nur nicht den TFT wässern.

    Gruß Thomas
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    > In unseren Putzversuchen haben wir jedes verdreckte LCD mit einem weichen Mikrofasertuch sauber bekommen

    Davon raten die meisten TFT-Hersteller ausdrücklich ab, da diese Tücher die "Antikratzschutzschicht" der Displays entfernen.

    Ich nehme einfach klares Wasser auf einem (unveredelten) Tempotuch. Bis jetzt problemlos alles sauber bekommen. Zugegeben bei Nikotin und ähnlichen Sachen könnte es schwieriger werden.

    Gruss, Matthias
     
  4. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Hier gibts auch ein paar Tipps:

    http://www.heise.de/ct/faq/hotline/03/20/07.shtml

    "In unseren Putzversuchen haben wir jedes verdreckte LCD mit einem weichen Mikrofasertuch sauber bekommen, das mit einer milden Geschirrspülmittellösung getränkt (gut auswringen) oder bei sehr starker Verschmutzung mit einem milden Glasreiniger angefeuchtet war."

    Mfg Manni
     
  5. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    HI

    IBM schlägt für die TFT Reinigung ein weiches tuch und eine mischung aus jeweils 50% Isopropylalkohol und destiliertem Wasser vor

    cu
     
  6. vhorst753

    vhorst753 Guest

    Auf der Arbeit haben wir dafür extra eine Art "Brillenputztücher" für TFT?s. Aber selbst die hinterlassen Schlieren und sind dabei sehr teuer. Privat benutze ich für Staub ein "Swiffer" Tuch, für Flecken klares Wasser und ein Stück Küchenrolle. Einfach feucht gemacht und vorsichtig ohne zu grossen Druck das Display gereinigt.
     
  7. schnell42

    schnell42 ROM

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Wasser sollte man nicht benutzen, da es auf der leicht rauhen Oberfläche Ablagerungen hinterlassen kann. Noch gefährlicher sind Glasreiniger oder ähnliches, da sie Alkohol enthalten und somit die Antireflexionsbeschichtung zerstören bzw. entfernen. Aber schaut doch mal auf

    http://www.tft-reiniger.de

    Damit habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht

    Viele Grüße
    schnell
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo schnell42,

    mal auf Datum des Threads geschaut ( zwischenzeitlich wird er es schon gereinigt haben ) 2003

    ich nehme übrigens dafür destiliertes Wasser mit ganz ganz wenig Spülmittel. Das ganze auf ein weiches Tuch und dann wird vorsichtig gereinigt.
    Kostet fast nix und reinigt super.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen