1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Thermaltake/Chieftek Gehäuse

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von slowdive72, 22. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. slowdive72

    slowdive72 Byte

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    40
    Hallo,
    hat jemand ein Gehäuse von Thermaltake/Chieftek, zb wie sie bei Alternate angeboten werden? Wie ist eure Erfahrung damit, taugen die Dinger was? Wie sind die Netzteile, mir ist vor allem ein leises wichtig!

    Wie siehts allgemein mit Lärm bei diesen Gehäusen aus?
    Hab nen Athlon XP 1800+ doch manchmal recht laut...

    Grüße!!
     
  2. slowdive72

    slowdive72 Byte

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    40
    hallo, gibt bei alternate auch welche mit netzteil...
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    Chieftec-Gehäuse sind was die Montagefreundlichkeit angeht ein "Traum in Tüten" - einfach Spitze.

    Netzteile sind i.d.R. nicht eingebaut, so dass dies extrag gekauft werden müsste bzw. das alte verwenden.

    Dein Prozessor kann nicht laut sein, wohl eher der Lüfter des CPU-Kühlers, möglicherweise aber auch ein anderer Lüfter. Gehäuse öffnen und mal den/ die Lüfter für einen ganz kurzen Moment (1 max. 2 Sekunden) mit der Hand/ dem Finger anhalten in dem man etwas auf den inneren Kreis drückt.
    Danach solltest du schlauer sein, wer der "Krachmacher" ist.

    Andreas
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    jo das taugt was :).....Netzteil ist aber nicht im Lieferumfang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen