1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Thermaltake Fanless 103 Heatpipe Cooler

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von IceMan2005, 17. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. IceMan2005

    IceMan2005 Byte

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    9
    hi leute

    wollte mal fragen wie ihr so den neuen Thermaltake Fanless 103 Heatpipe Cooler kühler findet :D:D ?
     
  2. Scaleo_800

    Scaleo_800 ROM

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich benutze Ihn seit ca. 2 Wochen und muss sagen, er leitet die Wärme von der CPU nach außen (Kühl-Lamellen) hervorragend ab. Es gibt keinen vergleichbaren Heatpipe-Kühler, der mit so einer tollen Verarbeitung und Leistung daherkommt. Man beachte das viele Kupfer, einfach toll. Jetzt zum negativen Teil: Ohne Lüfter keine Chance. Die Hitze wird zwar hervorragend abgeleitet, aber staut sich erheblich in meinem Gehäuse; und deshalb wirst Du an einem regelbaren 80x80mm Gehäuselüfter nicht vorbeikommen. Anzubringen ist dieser übrigens an der Rückwand, wobei dass wiederum auch Schwachsinn ist, denn die meiste Wärme entflieht nach oben. FAZIT: Einer der besten Wärme(ab)leiter der Welt, aber leider kein Kühler von Welt.

    MfG
    Scaleo_800
     
  3. big willi

    big willi ROM

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe Ihn seid einer Woche.Habe einen 120er Lüfter dran montiert!
    Kühlt meinen AMD64 3200+ unter voll last auf 32°C.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen