1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Thorton oder Thoroughbred?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von urmel123, 27. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Hallo!

    Ich habe mir ein neues Mainboard gekauft (MSI KT2 Combo)(KT266A) und suche jetzt den passenden Prozessor. Da das Mainboard nur Prozessoren mit einem FSB 266 zulässt, stehen
    der Thoroughbred, oder der Thorton zur Wahl. Gibt es einen Geschwindigkeitsunterschied zwischen den beiden?

    MfG, Urmel
     
  2. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Ich kaufe jetzt einem Freund doch den Palomino 2000+ mit einem Titan Lüfter aus Kupfer(aus der 5er Reihe) für zusammen 30? ab. Ich denke schon, dass es mit der Lüftung ausreichen wird.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    m³/h ... dann ist er ein brauchbarer Lüfter.
     
  4. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Mittelmäßig ist ein Gehäuselüfter, der mehr bunt ist, als dass er bläst.
    Ich glaube es waren beim Luftstrom so um die 23...
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <Nochmal zum Palomino,
    hältst du den EKL 1041 für fähig den 2000+ zu kühlen, wenn man ansonsten nur noch einen mittelmäßigen Gehäuselüfter hat>

    Was ist mittelmässig - definiere mal etwas genauer ...

    Bei einer einigermassen brauchbaren Be-/ Entlüftung kühlt der EKL eigentlich alles "was ihm in die Quere kommt". Bis jetzt hat er bei mir jede noch so doll übertaktete CPU kühlen können :) :D
     
  6. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Da werde ich nochmal genau nachfragen, wie das mit dem Einbau ist. Ich habe eben nur auf der Homepage gelesen, dass der Einbau eines CPU und Kühlers 8 Euro kostet. Wahrscheinlich nur dann, wenn man den CPU von einem anderen Händler kauft.

    Nochmal zum Palomino,
    hältst du den EKL 1041 für fähig den 2000+ zu kühlen, wenn man ansonsten nur noch einen mittelmäßigen Gehäuselüfter hat?
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <Für den CPU und Kühlereinbau würden dann auch nochmal 8 Euro dazu kommen.>

    Was ist dass denn für ein Händler :confused:, soetwas macht man gratis/ kostenlos, wenn man diese Teile auch dort kauft !
     
  8. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Den 2000+ TB bekomme ich bei uns für 63?(ohne Kühler)
    den Thorton 2200+ für 71?

    Das mit der Garantie ist sicher eine wichtige Sache, nur weiss ich nicht, wie kulant die Händler dabei sind. Die schieben dann nachher alles darauf, dass man nicht gut genug gekühlt hätte, oder übertaktet hat. Für den CPU und Kühlereinbau würden dann auch nochmal 8 Euro dazu kommen. Wenn ich mir den neu kaufe, dann wäre mir das Risiko zu groß den Lüfter selber drauf zu setzen.
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Neupreis einer 2000+XP CPU liegt bei 55-60 Euro.

    Kaufst du dir eine neue CPU hast du zumindest für die nächsten 2 Jahre Garantie/ Gewährleistung beim Händler !
     
  10. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Dann kann ich ja noch etwas am Preis feilschen ;)
    Findest du 45 Euro für den gebrauchten CPU und einen Kupferkühler mit Lüfter von Titan(irgendetwas mit 5) in Ordnung?
    Für den Thorton 2200+ und dem EKL, oder Spire Whisperrock würde ich ungefähr bei 100 Euro liegen.
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    2000+XP (Palomino) hat ca. 70 W an Wärmeentwicklung und die 2000+XP T-bred liegen bei knapp über 60 W !
     
  12. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Wie sieht es mit der Hitzeentwicklung des Athlon XP 2000+ Palomino aus?
    Ein Freund von mir hat den und würde ihn mir verkaufen. Ich weiss nur nicht, ob es sich lohnt einen 2200+ Thorton zu kaufen, oder bei der billigeren Variante des Palomino zu bleiben.
     
  13. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Danke danke danke,
    dann werde ich mir wohl einen Thorton 2000+ mit dem Whisper Rock IV SPA04B4
    zulegen.
     
  14. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Eben, Du sagst doch "kastrierte Barton". Was hat die Taktrate mit der CPU-Erkennung zu tun - dafür ist doch die CPU Id da? :confused:
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Der Thorton hat bedingt durch den "Barton"-Core eine etwas grössere DIE-Fläche und dadurch sollte die Wärmeableitung ein klein wenig besser sein als bei einem T-bred.
     
  16. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    T-Bred wird wärmer, aber nicht extrem. Mit einem anständigen Kühler (z.B. EKL 1041) kein Problem.
     
  17. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Noch eine kleine Frage,

    ich denke beim Kauf an einen Athlon XP 2000+, gibt es zwischen Thorton und Thoroughbred bei der Wärmeentwicklung einen Unterschied?
     
  18. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Edit: Sry falscher Post.
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    @ Kokomiko

    Es geht hier um Thorton und T-bred - die Thorton sind "kastrierte" Barton?s und der FSB sowie die effekt. Taktrate werden denen der T-breds angepasst, damit sie nicht als Barton sondern als Thorton erkannt werden.
     
  20. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Stop! Der T-Bred hat einen höheren internen Takt als ein Barton mit gleichem XP-Rating! Also ist imo ein T-Bred vorzuziehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen