1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Thunderbird 1,4Ghz auf A7v 133

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Spec, 20. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spec

    Spec Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    35
    Tag zusammen,
    ich habe ein Asus A7v mit kt133 chip ..momentan fahre ich mit einem Tb800.
    Nun habe ich auf Alternate.de gesehn, dass ein TB 1,4 Ghz nur 90? kostet
    ...
    Athlon TB
    (CPGA, "Thunderbird") 1400 MHz 128/256 KB Sockel A 133 MHz (DDR) 89.00 EUR
    ...

    Das einzige, was mich noch vom Kauf zurück hält ist die Angabe 133 Mehr (DDR). In dem Handbuch des Mainboards ist nirgends DDR für den fsb erwähnt, darum frage ich mich was es für nachteile hat, einen Tb 1,4 mit ddr fsb in ein MB mit sdr fsb zu stecken und ob es überhaupte funktioniert.
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    die 90 euro kannst du Dir aber auch sparen, denn wenn Du eh nen stärkeren Kühler brauchst (die alten Apha Pal 6031 mit Powerlüfter kühlen z.B. wie die Sau, sind nur nicht ganz so leise), bei 100MHz FSB bleiben mußt (wegen Chipsatz), und L1-Brücken übermalen darfst, kannst du dann auch Deinen 800er hochschrauben. 1,1 müßt das Ding schon schaffen (ev. auch mehr) , das ist dann nimmer weit von den 1,3 bis 1,4 entfernt, die Du mit dem T-Bird erreichst.
    Und auch ein 1,2GHz B-Athlon (der rennt von Haus aus mit 100MHz FSB) von eBay dürfte deutlich günstiger sein...
     
  3. Spec

    Spec Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    35
    Du bist genial, ich danke für die ganzen Tipps :D
     
  4. Spec

    Spec Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    35
    Und du meinst das schaff ich ? Hab gehört das man dort Kontakte auf der Cpu überbrücken muss und so Zeug.
    Weißt du zufällig eine Seite mit Anleitung dafür ?
     
  5. Spec

    Spec Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    35
    Tag Magiceye,
    das verwirrt mich dann doch etwas : ich habe definitiv das A7V (darum habe ich auch, orginal, geschrieben) und es ist auch ein KT133 Chip drauf (ohne a), aber es steht eben auch 133fsb dort
    (nein ich verwechsel den fsb nicht mit dem ram (pc133))
     
  6. Spec

    Spec Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    35
    Ich meinte auch nciht den Speicher,mit DDR , sondern den FSB der CPU.
    Vom Thema Lüfter hab ich keine Ahnung .. geht es da um die Umdrehungszahl ? WElchen sollte man sich da zulegen ?

    Und nochwas : In dem Handbuch steht ausdrücklich 133Mhz/100Mhz FSB
     
  7. PIII733Mhz

    PIII733Mhz Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    21
    Laß dich nicht von den Bezeichnungen täuschen. Dem Prozessor ist es egal welche Art von Speicher du einsetzt. Beachte nur das der 1400 Athlon sehr hohe Ansprüche an den Lüfter stellt. Also wird dein jetziger Lüfter wahrscheinlich nicht mehr ausreichen.

    Gruß Mark

    P.S. Beachte die Einstellungen im Bios für den Athlon 1400 !!!
    Soweit mir bekannt ist kann der KT133 Chipsatz nur 100Mhz FSB liefern. Also mußt du im Bios den Multiplikator auf 14 stellen.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    http://www.ocinside.de , sind nur 4 Bleistiftstriche.
    Mein Athlon war übrigens schon von Haus aus freigeschalten, vielleicht bekommst Du auch so einen ab. Bei EBAY werden die Dinger so um die 50? gehandelt. Solange nichts von "keine Garantie" o.ä. dasteht, wäre das ne preiswerte Alternative.

    Achso: Dein Netzteil sollte mind. 20A bei 3.3V und 30A bei 5V liefern können, sonst hast Du evtl. auch keine Freude an diesem stromfressenden CPU-Monster...
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Sorry, ich hab da wohl aus der Überschrift was falsch gedeutet...

    Der KT133 kann die CPU offiziell nur mit FSB100 betreiben (auch wenn vermutlich im Bios bis 166 einzustellen geht). Es gibt zwar auf den meisten KT133-Boards einen Jumper, der den FSB auf 133 setzen kann, aber das schafft der Chipsatz einfach nicht.
    Da wirst Du also doch ein wenig am Multiplikator manipulieren müssen.
    Aber trotzdem sollte die CPU funktionieren, ich hab auch nen 1.4C auf nem Board mit KT133 (mit 13x100MHz).
    Gruß, andreas
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    DDR hat bei der CPU nix verloren, das ist nur eine irreführende Angabe des Händlers.
    Das A7V133 kann sowohl 100 als auch 133MHz FSB, da es den KT133<B>A</B>-Chipsatz hat. Den KT133, der nur 100MHz schafft, hat das A7V(ohne133). Daher sollte die CPU laufen.
    Der Kühler sollte auf jeden Fall sehr kräftig sein, am besten mit einem 80mm-Lüfter, der ca. 3000 U/Min schafft, z.B. TitanTTC-T5TB oder TigerMiprocool. Es gibt noch jede Menge andere empfehlenswerte Kühler (siehe Forumssuche), hauptsache Du nimmst KEINEN von ArcticCooling (es sei denn Lautstärke ist Dir wichtiger als ein langes CPU-Leben...).
    Ein massiver Kühlkörper mit blank polierter Oberfläche und evtl. sogar mit Kupfereinsatz im Boden ist selten eine schlechte Wahlm selbst wenn nur ein 60mm-Lüfter drauf ist (der sollte dann aber schon mind. 5000 U/Min schaffen).
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen