TightVNC unter Suse 8.0

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von franzkat, 11. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich wollte jetzt von der aktuellen PC-Welt TightVNC für Linux unter Suse 8.0 installieren. Der Client funktioniert auch problemlos. Bei der Installation der Serverkomponente (als rpm-Paket) kommt in kpackage die Fehlermeldung, dass sich eine Abhängigkeit sbin/service nicht auflösen lasse. Worum handelt es ich dabei ? Das ist doch eigentlich eine Pfadangabe und keine fehlende Bibliothek !
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    /sbin/service gibts auf meinem debian nicht.

    scheint wieder eine spezialität susis zu sein....

    das ist auch ein grund, wieso ich ungerne suse benutze

    mfg
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich werde mal danach schauen: Aber die Frage mit dieser mekwürdigenm Abhängigkeit ist für mich dadurch noch nicht geklärt.
     
  4. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    du brauchst eigentlich keinen vnc für suse wenn du kde nimmst

    geh auf kde kontrolzentrum dann unter suche, dann vnc eingeben

    :-)

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen