Tipp des Tages: Eingescannte Banknoten bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von mopani, 8. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mopani

    mopani Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    326
    Das träume ich blos. :schlafen:

    Was kommt als nächstes? Vielleicht: "Mit AutoCAD haben Sie eine Bombe konstruiert. Nun wollen sie diese bauen, haben aber keine Sprengstoffkenntnisse. PCW (PyroClanWorld) gibt Ihnen wichtige Sicherheitshinweise."?!

    Für Illustrationen braucht man nicht das Gesetz brechen, beugen oder was auch immer. Die Bundesbank hat auf ihren Seiten Muster alle Banknoten.
    ---
    BTW: Ich vernehme hier zunehmend 'Tipps', mit denen man nach meiner persönlichen Meinung mit einem Fuß im Knast steht, wenn man sie befolgt. Ich weiß ja nicht wie andere das sehen, aber es wäre sicher nicht falsch seinen Kundenstatus darum zu überdenken. Was meint Ihr?
     
  2. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    bin auch ein wenig besorgt,man liest ja immer öffter (nicht nur in der pc-welt) sachen bei dehnen einem die haare zu berge stehen.
    z.b:
    alles brennen
    illegale musikloads mit tricks zu legaliesieren
    fremde webcams ansehen.
    passwörter rausfinden
    serienummern rausfinden
    ist echt ein wenig besorgnisseregend
    mfg
    tom apel
     
  3. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Nunja wenn es hier darum geht die eingescannten Banknoten zu bearbeiten könnte das doch recht lustig werden ;)

    Schlimmer fände ich den Tipp wie man es einscannt und möglichst schnell auf das passende Papier druckt...

    Gruß, schwarzm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen