1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

[TIPP?] Grafikkarte...

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von TSaw!, 10. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TSaw!

    TSaw! Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    32
    Moin Jungs und Mädels,
    ich hab vor, mir nen zweit-PC zusammen zu bauen.

    Ich habe schon einen (naja mehrere, aber die Anderen sind ja egal), und würde den neue ungefähr genauso leistungsstark wie den Alten haben.

    Mir geht's weniger um zocken, bin irgendwie nicht mehr so der Spieler, aber wenn ich das neue Max Payne oder so spielen will, soll das schon irgendwie möglich sein...

    Das Ziel ist, einen PC in der Klasse meines Alten für möglichst wenige 100?s zusammenzustellen.

    Also mein alter PC, der mir momentan eigentlich vollkommen ausreicht sieht so aus:

    PZ: Athlon XP 1600+@1800+
    GK: GeForce 3 Ti200
    MB: EPOX 8KHA+
    RA: 512 DDR
    HD: Seagate Barracuda IV
    NT: Antec 400W
    etc. der Rest sollte irrelevant sein.

    In meinen neuen PC sollte folgendes rein:

    100%ig einen AThlon XP 1900+, der muss rein weil ich den schon habe und der falls ich mir nen guten Lüfter hole einige MHZ mehr gehen sollte (AGOIA).
    Aber übertakten ist Nebensache...

    Mainboard dachte ich an das K7S5A Pro.
    Wäre so ziemlich ähnlich zu meinem jetzigen und ist sau billig (30?).
    Aber vielleicht gibt es Alternativen bis ca. 70? die besser sind mit dem Prozessor.

    Netzteil denke ich brauche ich so >350W?
    Wo sind die Differenzen von Enermax zu einen NoName?

    Die Fragen die noch offen sind:
    Was ich nun suche, und was ich durch meine Recherche absolut nicht auklären konnte, wäre...

    1. eine Grafikkarte für so ca. 50-70? (ATI wahrscheinlich irgendeine?)
    2. Wie sieht das denn mit dem Mainboard/Ram aus? Seit ich meinen PC zusammengebaut habe ist einige Zeit vergangen, was hat sich das mittlerweile getan? Gibt es vielleicht für einen ähnlichen Preis bessere Alternativen?

    Also, ich hoffe sehr, dass ihr mir mit dem paar Fragen helfen könnt.

    Meinen alten PC habe ich auch durch Recherche im Internet zusammengestellt und bin 1000%ig mit meiner Auswahl zufrieden.

    Leider kostet die Recherche zu viel Zeit für mich.
    Das Abi nimmt mich stark in Anspruch...

    Aber bestimmt gibt es hier einige Profis, die mir schnell ne Grafikkarte empfehlen (Test?), mir die Frage mit dem Mainboard beantworten und dann wäre ich glaube ich schon zufrieden, falls ich nichts vergessen habe.
    :bet: :bet:

    Wäre echt cool...
    VIELEN DANK SCHONMAL!!! :) :) :)

    Gruß,
    Torsten
     
  2. TSaw!

    TSaw! Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    32
    Okay, dann muss ich mich nur noch nach einen Shop umsehen.
    Vielen Dank nochmal an alle, die mir geholfen haben!!
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    die leistung der beiden karten ist mit dem bloßen auge nicht zu unterscheiden... aber demnächst schon: die ti 4200 unterstützt kein DX9 die radeon 9500 schon. die spiele die in den nächsten monaten rauskommen werden dann wesentlich besser mit der radeon laufen!

    und wenn du mal nach neuen pcteiln gucken willst, dann hier ein tipp: www.preistrend.de

    also viel spaß mit dem neuen rechner!

    gruß poweraderrainer
     
  4. TSaw!

    TSaw! Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    32
    So die einzige offene Entscheidung bevor ich meine Kohle zusammenkratze und gucke welchen Shop (wahrscheinlich E-Bug), wäre:

    GeForce 4 Ti4200 64MB oder ATI Radeon 9500 64MB...

    Die Fragen die das Entscheiden wären:

    1. Bei ATI habe ich gelesen, dass sich die verschiedenen Hersteller nur im Zubehör bzw. Ausstattung oder Support unterscheiden. Ist das bei den NVIDIA-Karten genauso?

    Bei ATI käme diese in Frage:
    Sapphire Atlantis Radeon 9500, 64MB DDR, DVI, TV-out, AGP
    Klick

    Bei NVIDIA habe ich keine für 100? bei Händlern gefunden, aber kann man die auch bei eBay holen? Da würde ich sie für nen 100er bekommen.

    2. Kann man die ATI die ich im Auge haben mit diesem "Trick" auf eine 9700er übertakten? Ich meine da mal etwas gelesen zu haben...

    Laut einem Vergleichstest, ist die NVIDIA ja anscheinend schneller, aber auch nen paar Euros teurer.
    Lohnt sich notfalls der Mehrpreis von 30??
    Der Test

    Wenn man die ATI sowieso gut übertakten kann, würde ich zu der greifen, deswegen wäre diese Frage wichtig.

    Gruß,
    Torsten.

    (Und danach ist wirklich Schluß mit der Fragerei :D . Aber echt geiles Forum hier!!!)
    :bet: :bet: :bet: :bet: :bet:
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    @XPXPUser
    die 9500 64MB gibts für 90euro
    die ti 4200 kostet genauso viel...
    also ist meiner meinung nach die 9500 die bessere wahl.
     
  6. XPXPUser

    XPXPUser Byte

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    ich habe auch so ziemlich die gleiche Ausstattung wie Tsaws Rechner und den den er neu bauen will.

    Bei mir ist ein Mainboard mit VIA KT 266A Chipsatz drin mit 2100-er (266 FSB) 512 MB RAM von Infineon und das Ding läuft richtig schnell und stabil. Und reicht mir auch allemal.

    Das Mainboard und den RAM solltest Du recht günstig auch gebraucht bei ebay kriegen falls kein Shop das mehr führt.

    Ich habe 2 Festplatten drin und ein Netzteil von Levicom mit 300W. Da der Rechner nie abstürzt sollte das also auch reichen.

    Aber die billigen von Vobis sollen auch nicht schlecht sein. (Hat jemand oben schon mal geschrieben).

    Zu der Grafikkarte kann ich Dir auch die 9500-er mit 64MB für diesen Preis empfehlen.
    Wenn es nicht unbedingt DX9 sein muss, dann reicht so wie bei mir auch eine Geforce 4200 ti. Die bekommst Du auch schon sehr günstig.

    Für Deine Ansprüche sollte das also reichen.

    Viel Spaß beim aufbauen!

    Cheers,
    XPXPUser
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    hi

    pc2700=166er/333er
    pc3200=200er/400er
    kaufe dir arbeitsspeicher der mit 133/266MHZ läuft!
    dein prozzi 1900+ läuft auch mit 266FSB; wenn prozzi und ram synchron laufen ist das gut für die systemstabilität...

    zu deiner theoretischen frage: nein, wie soll der FSB vom prozzi durch andere systemkomponenten verändert werden? und auf pci und agp hat das auch keinen einfluss...

    welches board willst du jetzt nehmen? dual-channel funzt nämlich nur auf nforce2 und nforce2 ultra 400 mobos. wenn das board ein nforce2 ist dann nimm 2x256 ansonsten ist es egal...

    an deiner stelle würde ich die 9500 mit 64 MB nehmen...

    gruß poweraderrainer
     
  8. TSaw!

    TSaw! Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    32
    Hmm.

    Auf Planet3DNow! Wird das hier empfohlen:
    "Samsung und Infineon PC2700 Speicher"

    Zum übertakten dann 3200er Teile von Corsair.
    Was haben die Zahlen zu bedeuten?? //DANK MEINER UNGEMEIN SCHNELLEN AUFFASSUNGSGABE HABE ICH RAUSGEFUNDEN, DASS DIE ZAHLEN EINFACH NUR DEN TAKT ANGEBEN??!!?

    Interpretiere ich dich richtig?
    Ich könnte zwar z.B. 166Mhz Module kaufen, aber das würde bei meinem Prozessor keinen Unterschied machen?

    Und wenn ich z.B. so 200Mhz Module kaufe (nur theorethisch!!), dann laufen NUR die Rams auf 200, der FSB, PCI/AGP wird davon dann nicht berührt?

    Am besten greife ich dann zu 2x256 Modulen, dann kann ich diesen Dual-Channel Modus benutzen...

    Nochmal eine Frage, die wurde glaube ich falsch verstanden, aber trotzdem hilfreich beantwortet (Siehe Post von Megatrend :D):

    Ist bei der Grafikkarte die Speichermenge sehr entscheidend?
    Dass ich zum Beispiel anstatt einer 9500 mit 64MB eine Karte einer Klasse tiefer nehme (9000 oder so) mit 128MB Ram?
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    es gibt den 133er/266er, 166er/333er, 200er/400er (es gibt soger noch höhere bis 250/500) - für nen 1900+ genügt aber der 133/266-ram
     
  10. TSaw!

    TSaw! Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    32
    Okay Jungs, VIELEN DANK!
    Ihr habt mir soweit alle Fragen beantwortet (erstmal :D ;) ).

    Nur eine noch :p:
    Wie ist das denn mit dem Ram?
    Gilt immer noch der 133Mhz DDR-Ram oder nimmt man für die neuen Boards einen anderen?
    Ich meine das es Rams gibt, die auf 166Mhz laufen?

    Nochmal ein großes Danke!

    Gruß,
    Torsten.
     
  11. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    dann geb ich hier auch mal meinen Senf dazu :)

    Als alter Epox-Fan ist für mich die MoBo-Frage keine Frage. MSI mag ich persönlich wegen der Garantieabwicklung nicht. IBM hat früher den gleichen Sch... mit den Festplatten getrieben. Du hast gegenüber MSI keine Möglichkeit, Garantieansprüche direkt durchzusetzen, immer alles schön gegen Rechnung und über den Händler. Welche Wohltat ist dagegen Epox...

    Graka? Wenn nicht die neuesten Spiele mit Direct8 oder (gibt?s ja eh nicht) Direct9 gefragt sind, ist ne alte GF3 TI500 oder ne GF4 TI4200-4600 immer noch voll ausreichend. Die spielen locker auf dem Niveau einer GF5 FX 5600pro. Wozu mehr Geld rauswerfen?

    Und NT? Bei Vobis gibt`s von Herolchi das HEC-300irgendwas für 40 Teuronen. Liefert effektiv bis zu 365 Watt, hat nen vernünftigen Überlastschutz und sollte voll und ganz reichen.

    Grüße
    Gerd
     
  12. TSaw!

    TSaw! Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    32
    Also, bei Mainboard werde ich wahrscheinliche zu dem empfohlenen Epox greifen.

    Bei den GK blicke ich aber echt 0 durch, habe gestern und heute mal ca. 2h versucht mich zu informieren, aber keinen Erfolg gehabt...

    Was wird denn die beste Wahl für ca. 90?-100? sein??
    Immer von Geizhals Preisen ausgegangen, werde aber wahrscheinlich versuchen alles in einem Shop zu bekommen.

    Ich habe die gefunden, da sie einen 9500 Chip hat und recht günstig ist, aber taugt die auch was?

    Sapphire Atlantis Radeon 9500, 64MB DDR, DVI, TV-out, AGP für 90?

    Oder vielleicht einen langsameren Chipsatz mit dafür mehr Ram oder so??

    Ich bin echt verwirrt :( .

    Und nochwas:
    Das Netzteil ein 350W oder 400W. Und welche Marke kann man außer Enermax empfehlen?

    Danke nochmal an Alle, die meine dumme Fragerei ertragen und auch noch antworten!
    :bet: :bet: :bet: :bet: :bet:
     
  13. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    @chrissg321
    sicher? - naja, man lernt nie aus.....:)
     
  14. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    @TSaw!
    wenn du bei deiner preisvorgabe bleibst dann wirds schwierig für n nforce2mobo....
     
  15. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Oh doch. Und deswegen ist die 9000 auch so überflüssig, da die 9200/Pro gereicht hätte, obwohl diese später rauskam.
     
  16. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ist die 9200 denn baugleich mit der 9000? ich glaube nicht...
    außerdem sollte da sowieso eigentlich 9500 stehen und nicht 9000...sorry an den nach wissen fragenden....:aua:
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Stimmt nicht,
    die 8500/9100 ist schneller als die 9000/9200.
     
  18. TSaw!

    TSaw! Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    32
    Okay, vielen Dank!
    Dann wäre das mit der GK soweit geklärt.

    Aber für einen Test wäre ich tortzdem dankbar, naja ich Google mal ;) . Soll ja keiner sagen ich wäre faul.

    Aber ich glaube ich komme auch mit meinem momentanen "Loser-System" noch ganz gut aus...

    Wenn man bisschen am Takt der Karte und am FSB schraubt gehen die Systeme noch nen ganzes Stück schneller, aber naja das ist ja Ansichtssache.

    Werd mir dann mal die Preise für die Nforce Boards angucken, mal sehen was es da so gibt, oder kannst du was empfehlen?

    //EDIT:
    Grade haben sich noch ein paar Fragen aufgetan:

    1. Dieser Hack dass die 9500 als 9700 läuft, geht das nur mit der non Pro oder nur der Pro?

    2. Großer Unterschied non Pro/Pro?

    3. Taugen die Saphirre Karten was? Die scheinen immer die billigsten zu haben, aber sind die auch in Ordnung? (z.B. Sapphire Atlantis Radeon 9500, 64MB DDR, DVI, TV-out, AGP für 90?)...

    4. 64MB/128MB Ram wichtig?

    5. Bekommt man noch Karten ohne DVI und TV-Out? Dann wären sie noch ne ganze Ecke billiger und des Zeugs brauche ich 100%ig eh nicht...
     
  19. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also das mit gigabyte ist nicht mehr so meiner meinung nach, die stellen auch vernünftige boards her. wenn ums zocken geht ist der nforce2 bzw der nforce2 ultra 400 (unterstützt auch offiziell 400er riegel) oder der KT600 von via (ist beim zocken leicht im nachteil gegenüber den nforce-sätzen aber sehr stabil). die besten board findest du meiner meinung nach bei epox und msi aber gigabyte ist auch nicht schlecht, finger weg bei elitegroup asrock und asus(ansich nicht schlecht aber scheiß support).
    also ne moderne karte mit ner GF3ti200 vergleichen geht kaum noch. die von mir gennanten sind um einiges besser.
    vielleicht sagt dir das ja was: radeon 8500 (mindestens 15-25 prozent schneller als deine)war vor 18 monaten topaktuell. habe eine 8500LE und die ist jetzt schon so veraltet das man damit nichts mehr zockenkann . übrigens 8500=9100 und die 9000 ist noch mal ne ecke schneller... um auf den punkt zu kommen um games von heute zu zocken brauchst du unbedingt die 9500 um nicht bei 640x480 zu enden. mit allen karten ab 9500 kannst du neue games noch gut zocken (wobei mit nem 1900+ wird auch schwierig die nächsten monate!)
     
  20. TSaw!

    TSaw! Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    32
    Okay vielen Dank schonmal an euch beide.

    Also, das K7S5A ist schonmal raus.
    Genau das, was ich wissen wollte, ist, welches Chipsatz momentag als bester angesehen wird...

    Und mit der GK würde ich gerne mal wissen, wo die so im Vergleich zu meiner GF3Ti200 steht...

    Das wäre eigentlich schon wichtig, um zu wissen, wie viel man investieren muss.

    Denn wie gesagt, ich brauche nur eine Karte, die notfalls mal nen paar Games mitmacht.
    Kann von mir aus auch auf 1024 mit halben Details sein, bin nicht so der Zocker und Leistungsjunk.

    Ich habe halt keine Vergleichsmöglichkeit, weder beim MB noch bei der GK.

    Vielleicht habt ihr mal Vergleichstests oder so :confused: ?
    Wäre cool.

    Ram würde ich wahrscheinlich Samsung oder Infineon nehmen.
    Samsung bin ich eigentlich recht zufrieden, meine 2x256 laufen aus 152 Mhz ohne Mangelerscheinungen ;)...

    Wie gesagt:

    1. MB finde ich schonmal ganz ordentlich, bräuchte nur mal vielleicht so Vergleichstests, auch und vor allem wegen dem Chipsatz. Ist es immer noch so, Gigabyte=Opel, Epox=Mercedes?

    2. GK bräuchte ich ebenfalls mal Vergleichstests, und vielleicht eine aktuelle Karte, die der Leistung der GF3Ti200 nahe kommt, damit ich vergleichen kann.

    Ansonsten ist deine Antwort schon sehr hilfreich!
    :bet: :bet: ...

    Schönen Abend noch und nochmals vielen Dank!

    PS: Bin auch erst in 12I, aber man sollte halt keine Arbeit verhauen und muss schon ein wenig lernen ;) ;).

    Und @ Chris:
    Nicht austauschen, sondern neuen PC zusammen schrauben :D .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen