1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

tips und hilfe beim zusammenstellen eines pcs

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Vagerbond, 16. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vagerbond

    Vagerbond ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    hi also ich will mir nen neun pc zusammenstellen nach dem mein alter 650 mhz p3 seine dienste getan hat hab mir folgende sachen die ich brauch rausgesucht:

    Athlon 2500 AZQEA
    ASUS A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    2*256 MB RAM von Geil PC 3200 CL2
    Coba AP-500X 500W A-PFC
    Zalman CNPS 7000A-CU

    für 454 euro ... ist das ok oder sollte ich lieber noch etwas warten wegen preisfall bei amd? und ist die zusammenstellung ok oder sollte ich was austauschen??

    danke scho ma für eure hilfe und tips

    seit gegrüßt vom vager
     
  2. buzzta

    buzzta Kbyte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    134
    mit einem 500W Netzteil bist du mehr als gut bedient, das würd ich max. bis 400W runtereschrauben das reicht bei den heutigen Systemen aus und allemal zukunftsfähig
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich kann mich meinem Vorgänger anschliessen: ein 400-Watt-Netzteil reicht. Empfehlenswerte Netzteile findest Du übrigens hier: http://www.8ung.at/iwannaknow/empfamdnt.htm

    Was das RAM anbelangt: da empfehle ich Dir Corsair (falls Du übertakten willst). Uebrigens, à propos Uebertakten: Du kannst nicht auf ein Stepping gehen, ob eine CPU gut übertaktbar ist. Entscheidend ist vielmehr die Lage im Wafer.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen