tiscali - FINGER WEG! VORSICHT FALLE!

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Hol_ger, 30. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hol_ger

    Hol_ger ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Am 28.11.02 habe ich mich bei dem Unternehmen tiscali zur DSL Flat angemeldet.
    Am 03.12.03 habe ich per E-Mail wieder gekündigt (meine Anmeldung widerrufen), da tiscali-Flat überhaupt nicht funktionierte. Ich hatte einen Downloadsteam von 0,8 - 1,3 kb/s. (da ist jedes Modem schneller).
    Wie man mir nach etlichen Telefonaten mitteilte, hatte tiscali damals über einen längeren Zeitraum technische Schwierigkeiten.
    http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?s=&threadid=28749

    Zudem habe ich untersagt per Lastschrift Beträge von meinem Konto abzubuchen.!

    Auf meine Kündigung bekam ich am 24.01.03 !!! (1,5 Monate später - bei dem Download-Stream benötigt eine E-Mail bei tiscali hat so lange ... ) eine antwort, wir benötigen für Ihre Kündigung noch einige Daten. - Die habe ich tiscali auch zugeschickt, danach habe ich nichts mehr von tiscali gehört.
    Damit war die Sache für mich erledigt. - Aber nur für mich, denn tiscali erwachte aus seinem Winterschlaf.
    Monat für Monat buchten die nun per Lastschrift den Monatsbeitrag von meinem Konto ab.
    Immer wieder rief ich bei dem Kaotenladen tiscali an und schrieb E-Mails mit dem V E R B O T, beträge von meinem Konto abzubuchen. (Alle Beträge holte ich mir natürlich zurück!)

    Irgendwann hörten die Abbuchungen auf und ich dachte "Alles ist gut".
    Aber nein, wie sehr viele User habe ich auch am 24.12.04 mein Weihnachtsgeschenk von tiscali erhalten, nämlich Rechnungen für Verbindungen die 2 Jahre alt sind.

    Was soll ich nun machen, am liebsten wurde ich das Unternehmen tiscali anzeigen, wegen Belästigung und evtl. auch wegen versuchten Betrugs.
    Ich befinde mich gerade in einer Umschulung, und solche Dinge belasten mich, außerdem hat dieser sch...ss S....haufen, mir auch halbwegs die Weihnachtstage verdorben...

    Ist tiscali eigentlich in der Beweisspflicht? Dann wäre meine nächste Frage, wie tiscali etwas nachweisen will, wenn die Nachweise (die es von mir nicht geben kann - ich konnte tiscali ja wegen technischen Schwierigkeiten nicht nutzen) gar nicht gibt!.

    Ich kann nur davon abraten, sich bei so einem dubiosen Unternehmen wie tiscali anzumelden. Ich bin einer von sehr, sehr, sehr vielen Geschädigten, und nur durch Boykott kann man erreichen, dass Unternehmen, wie tiscali von der Bildfläche verschwinden. Mich bei tiscali anzumelden, war der größte Fehler, den ich je begangen habe,
    5 Tage Mitgliedschaft, die mein Glauben an die Seriösität großen Unternehmen zerstörten ...
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Tztztztz...

    Da wird seit Jahren landauf landab laut und vernehmlich gepredigt, daß Kündigungen gefälligst schriftlich zu erfolgen haben und zwar mit Einschreiben. Wer es noch unumstößlicher haben will, der läßt sowas sogar per Gerichtsvollzieher zustellen, damit niemand behaupten kann, es sei ein leerer Umschlag verschickt worden...

    Ansonsten wirst Du damit zu rechnen haben, daß Dir demnächst ein Mahnbescheid ins Haus flattert, auf den Du reagieren MUSST. Sonst kommt nämlich 14 Tage später ein Vollstreckungsbescheid und der hat denselben Wert wie ein gegen Dich gerichtetes Urteil.

    Deinen Widerspruch mußt Du nicht begründen. Alles weitere ist dann Arbeit für einen Anwalt, dem Du auch gleich -falls Du nur wenig Einkommen hast- einen Berechtigungsschein für Prozeßkostenhilfe (den bekommst Du bei dem für Dich zuständigen Amtsgericht) mitbringen solltest.

    MfG Raberti
     
  3. treiber

    treiber Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    551
    Hallo !

    Ich bin seit 1,5 jahren bei Tiscali und habe noch nie
    Schwierigkeiten mit der Flatrate gehabt. Seit 2 Monaten
    habe ich auch Phone bei Tiscali. Alles funtioniert bestens.
    Ich bin zufrieden. Und der Preis stimmt auch.

    treiber
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen