Titanium MD 8383 XL: Neuer Aldi-PC ab 17.11.

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von P.A.C.O., 10. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    ZITAT: Für die entsprechende Performance beim Datendurchsatz sollen 512 Megabyte DDR-RAM (400 Megahertz) sorgen. Ein Slot für ein Speichermodul ist noch frei, um gegebenenfalls aufrüsten zu können.



    hmm.... wie rüstet man mit einem slot ein hypertrading system auf ? so rein dualchannel-mässig gesehen...

    sacht mir
     
  2. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    HAllo

    Ich werde mir den ALDI - PC sofort kaufen ,
    denn die Eigenschaften vom ALDI - PC sind
    einfach klasse . :spitze:

    Der ALDI - PC verspricht schneller
    Prozessor,schnelle Grafikkarte ,große Festplatte
    und viel Software und das zum Preis von 999 € .

    Ein super Angebot .
     
  3. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Einfach einen zweiten Riegel kaufen, der identische technische Werte wie der eingebaute hat?
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    aber wenn nur EIN 512er riegel drin ist, wird doch dual-channel von vornherein nicht genutzt. was ist das denn für ein unsinn ?
     
  5. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    HAllo

    Ich versuche gerade die Geforce 6610 zu finden .
    Leider kann ich sie nicht finden , weder auf der Nvidia - Hompage noch im Internet . :heul:


    Wo liegt die Geforce 6610 in der Grafikklasse ? .Ist sie besser als
    ATI Radeon 9800 oder schlechter ?

    :was:
     
  6. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    wird eine 6600er mit eigenem bios sein. ist schneller als eine 9800er.
     
  7. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Wo finde ich aber die Informationen im Internet ?
     
  8. memel

    memel Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    213
    Moin, Aldi PCs sind die größten "Schrotthaufen", die es überhaupt gibt. Ist ja auch kein Wunder, dass du diese Version im Internet nicht findest, da es wieder so ne spezielle, abgespeckte 'Medion Version' ist. Wenn du einen wirklich guten und vernünftigen PC haben willst, dann bau dir den besser selber zusammen, das lohnt sich auf jeden fall, und dann kannst du auch immer gut nachrüsten, was du bei den Aldi Pcs schlecht kannst. Du hast dann zwar keine Software dabei, aber dafür gute Hardware und kannst dann auch beruhigt die Grafikkarte mal austauschen, ohne dass gleich die Hälfte des Pcs nicht mehr funktioniert.
     
  9. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Derzeit nur bei uns :)

    Ab dem Wochenende dann auch auf www.aldi.de
     
  10. Hirni

    Hirni ROM

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1
    hallöle
    die 6610 ist wahrscheinlich wieder ein sondermodell von medion für den aldi pc

    deshalb wirst du nirgends was drüber finden,erst im test
     
  11. Dolphini

    Dolphini ROM

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1

    Also diese Aussage ist so absolut falsch ! Aldi PCs haben generell sehr gute MARKENKOMPONENTEN. Die Grafikkarte ist eine SCHNELLERE Geforce 6600. Wenn du dir diesen Rechner selbst zusammenbauen willst kommst du auf gut €200 Mehrkosten OHNE die ganze Software und auch DVB-T. Manche Leutz machen es sich zu einfach. Parolen wie "Aldi ist Schrott" bürgen nicht gerade für Objektivität.
     
  12. lumo

    lumo Byte

    Registriert seit:
    6. August 2000
    Beiträge:
    12
    Was soll denn hypertrading sein ??
    Du meinst wohl Hyper-Threading ?
    Was hat das mit der Speicherausstattung zu tun ???
     
  13. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Aua, wenn ich diese Newbie-Kommentare hier lese ...

    Dann kauf euch doch die Aldi-Gurke, damit das Forum wieder belebt wird [ HILFE, ich kann nicht aufrüsten :D ]
    Diese 6610 ist eine abgespeckte Medion-Variante, wie es jahrelang der Fall war. Kein flashen, kein Upgrade, Schwächen an allen Ecke und Kanten.

    Wenn man keine (oder nicht ausreichende) Kenntnisse bzgl. Hard- und Software hat, dann soll er sich den Rechner kaufen und damit zufrieden sein. Zumindest so lange, bis das erste format c:\ fällig ist.
     
  14. yeTTiz

    yeTTiz Kbyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    189
    Klar hat Aldi/Medion Markenkomponenten verbaut,
    aber leider immer wieder nur B-Ware bzw. Ware die sonst nicht verkauft wird (werden kann). Teilweise werden nur Treiber für dieses eine Installierte Betriebssystem geliefert, Treiber/Treiberupdates vom Gerätehersteller funktionieren nicht.

    Dann kommt es immer wieder vor das der Hersteller der Komponenten nur 1 Jahr Garantie gibt, jedoch von den selben Produkten auf dem Markt 3 - 5 Jahre gibt. In dem Fall muss man sich an den Support von Medion richten. Da kann es passieren das man eine etwas längere Zeit ohne Rechner da steht.

    Wenn man allerdings niemals an dem Rechner was ändern will ist eine alternative, aber selbst das einspielen von Updates gilt bereits als Änderung.

    so long yeTTi

    PS: Hatte letzte Woche wieder so einen Rechner zum Updaten da, Kunde wusste sich nicht mehr zu helfen. Er hatte nur ein paar Updates installiert, dann lief der Rechner nicht mehr.
     
  15. RPCSG

    RPCSG Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    Die Frage die sich bei Aldi PC's stellen sollte, ist die nach dem Käufertyp.
    Alle anderen Diskussionen sind sinnlos.
    84% aller Käufer sind unbedarft sehen nur den Preis, ohne Vorstellungskraft und Bezug zu dem was man eigentlich mit einem derartigem PC alles machen könnte.
    Zum Preis sei folgendes festzuhalten:
    (Oft auch die Standardfrage des Kunden)
    AOL ist bereits drauf,also ein Geldwertervorteil für Aldi respektive Medion.(Sollte es Narren geben die daran glauben das AOL dafür nichts zahlt, na gut :D )
    Objektiv gesehen würde für die Masse dieser Käufer ein PC im Preisbereich 250-300 € das richtige sein, da diese Käufer das evt. vorhandene Potenzial an Möglichkeiten sowieso nie nutzt.
    Ausgenommen natürlich die "Geiz ist Geil" Technik Freak's.
    Ansonsten den Beitrag was ist nach einem Update oder Aufrüstversuch? lesen.
    Jährlich zwischen 15 und 20 dieser Kisten auf dem Tisch.....
    reicht eigentlich um ein Urteil abzugeben.
     
  16. Zeitung

    Zeitung Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    53
    Ein gut gewählter Termin, der 17.11.2004, da am 15.11.2004 die neue Computerbild erscheint. Vermutlich enthält sie auch einen Testbericht über den neuen ALDI-PC. Bin mal über das Ergebnis gespannt. Nach den Beiträgen im Forum wäre als Ergebnis wohl ein "ausreichend" bis "mangelhaft" zu erwarten.
     
  17. MeineMeinungFfm

    MeineMeinungFfm ROM

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3
    Warum glaubst Du, dass nur "ausreichend" bis "mangelhaft" angemessen sei?

    Der Grundtenor zur Ausstattung ist nach meinem Verständnis der Forumsbeiträge recht gut. Offen bleibt bislang mangels Informationen die Qualität der Graka, die Größe des RAM wird als ok eingestuft.

    Die geäußerte Kritik bezieht sich auf Aldi- bzw. Medion-Rechner im allgemeinen, in welchem Umfang sie gerechtfertigt ist, will ich gar nicht bewerten. Allerdings wird damit noch kein Urteil über den aktuellen Rechner gefällt!

    Ich denke, dass Aldi ein vernünftiges, interessantes Bündel geschnürt hat und überlege ernsthaft, ihn mir zuzulegen. Ich bin gespannt auf erste objektive Tests, v.a. was die Qualität der Graka, der TV-Karte und des Geräuschpegels angeht.

    MeineMeinungFfm
     
  18. Aijai

    Aijai Byte

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    14

    hallo,
    darf ich mal fragen wie du auf das schmale brett kommst das man einen aldi-pc nicht aufrüsten/flashen/formatieren kann?

    ich hatte bislang wahrscheinlich immer sondermodelle bei denen es dann doch möglich war oder?
    auch der einbau einer anderen graka war gar kein problem, ebenso wie das aufrüsten von speicher.... deine pauschale abwertung des aldi - pc's zeigt eigentlich das du dich entweder nicht mit dem thema beschäftigt hast oder ich wirklich sonder editions hatte bislang.

    gruß
     
  19. Hannibal_Smith

    Hannibal_Smith Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    462
    Meine ganz persöhnliche Erfahrung mit ALDI-PCs.

    Es waren für Normaluser eigenltich immer überdimensionierte Komponenten verbaut. Für den Anspruchsvollen User reichte dann meistens die Graka nicht mehr. Allerdings sind die auch nie schlecht. Sie sind halt nur nie in der oberen Leistungsklasse zu finden. Somit bleibt ein Aufrüsten dieser nicht aus.

    Insgesamt finde ich die ALDI-PCs klasse, das Einzige was mich neben der Graka wirklich richtig stört, ist die Hitzeentwicklung!

    Der PC von meinem Vater läuft so heiß, dass man das Gehäuse als Heizung benutzen kann! Der Prozessor bleibt zwar aufgrund der Kühllösung (Die Luft wird durch einen Schaft direkt von außen angesaugt) realtiv kühl, aber da die Luft nicht aus dem Gehäuse transportiert wird (außer mit dem 120er Lüfter im NT) heizt sich da drin alles wie wild auf. Die Festplatte ist nach 2 Jahren fast schrottreif, da diese immer bei 55°C lief.

    Das habe ich nicht nur bei dem einen Modell beobachtet.
    Dieser "Fehler" tritt bei allen neuren ALDI-PCs auf.

    Wieso soll ich mir so einen PC kaufen, der zwar schön leise ist, aber innen kocht, sodass meine Festplatte nach 2 Jahren fast am Ende ist?

    Ich habe dann versucht einen Lüfter unter die Festplatte zu schnallen, was nicht möglich war, weil der Festplattenkäfig so unmöglich geformt ist, dass man die dann nicht mehr festschrauben kann.

    Immerhin konnte ich hinten einen 80er Gehäuselüfter anbringen.
    Weitere Lüfter z.B. vorne waren auch nicht drin!

    Wären sie besser gekühlt und die Graka aus der oberen Leistungsklasse, wören die ALDI-PCs wirklich super.
     
  20. consulting

    consulting Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    602
    Titanium MD 8383 XL. - Was ist neu?
    3.4 GHz
    Wireless (eigentlich alt, aber für manchen neu)
    DVD+R Double Layer
    Größeres HHD
    Empfang von DVB-T
    Funktastatur sowie eine optische Funkmaus (nicht ganz neu, aber für manche).

    Was ist wesentlich?
    Der Preis!
    999 EURO für diese Ausstattung ist erstaunlich günstig
    und bringt den Wettbewerb unter Druck.
    Das Datum 17.11. im Anschluß an die DVB-T-Einführung ab 8.11.2004
    kann als gelungener Schachzug angesehen werden.

    Wer da meckert, muß schon gute und ganz spezielle Gründe haben.
    ALDI verkauft "ins Blaue" hinaus; nicht unter Ábwägung, was
    jemand bereits besitzen könnte.

    So gesehen ist der neue Rechner
    "overkilled": Ein Bus zum Preis eines PKW.

    Ich staune.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen