tmp- und wbk-Datein löschen???

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von schekiro, 17. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schekiro

    schekiro Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2001
    Beiträge:
    19
    Hallo,
    unter C:\Windows\Anwendungsdaten\Microsoft\Word sind bei mir ganz viele wbk-Dateien und tmp-Dateien gespeichert.
    Die braucht man doch nur zum Wiederherstellen, falls Word abstürzt, oder? Bei mir sind das über 10 MB!!!
    Bis auf die 10 neuesten würde ich die gerne alle löschen - oder sollte man das lieber lassen??
    Muß man den Ordner nicht immer mal selber löschen? Oder macht Win95 das automatisch?

    Vielen Dank im Voraus

    Gruß
    Schekiro
     
  2. maneich

    maneich Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2001
    Beiträge:
    328
    Hallo,

    MS-Word legt bei jedem öffnen einer Word-Datei eine .tmp Datei an. Wird Word beendet, so sollte auch die .tmp-Datei automatisch entfernt werden. Diese Datei bleibt nur dann bestehen, wenn ein Fehler aufgetreten ist oder wenn bereits ein .tmp-Datei existiert.

    Um wieder ein sauberes Word zu haben, mußt Du alle .tmp.Dateien löschen. Bei .wbk-Dateien ist es ähnlich. Aber Vorsicht, manche Dateien (grünlicher Hintergrund) lassen sich erst löschen, nachdem alle anderen gelöscht sind und Neustart gemacht wurde.

    MfG maneich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen