1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

TMPGEnc - Bild bleibt stehen

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von insomnia01, 10. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi Leute,

    bin noch Newbie in Sachen DVD-Rippen und hab da nen kleines Problemchen.

    Es geht um die DVD "Akte X - Season 1" (Disc 1) auf der u.a. vier Folgen drauf sind (1. "Gezeichnet" - 2. "Die Warnung" - 3. "Das Nest" und 4. "Signale").

    Die erste Folge (46:16 min.) konnte ich problemlos mit DVDx 2.0 rippen und als SVCD auf eine CD brennen.

    Der zweite Film (43:57 min) lässt sich jedoch mit DVDx nicht so ohne weiteres rippen, da er verschlüsselt ist.

    Dank DVD-Decrypter hab ich nun eine separate Videodatei (1,62 GB) und eine Audiodatei (69,9 MB).

    Die Videodatei lässt sich mit Power-DVD öffnen - und ich kann sehen, daß der komplette Film entschlüsselt worden ist. Die Audiodatei ist auch komplett.

    Nun hab ich die beiden Dateien als mpg zusammengefügt, und zwar mit TMPGEnc Plus - soweit so gut...

    Das Ergebnis ist auch klasse geworden - Bildqualität ist gut und Bild und Ton laufen syncron... wäre da nicht noch ein "kleines Problemchen" :-((

    Der Ton läuft die ganze Zeit komplett durch - nur das Bild bleibt bei 32 min. einfach stehen (Ton läuft weiter), obwohl die ursprüngliche Video-Datei ja komplett war und auch so im TMPGEnc eingeladen wurde.

    Ich habe vor, den Film auf eine CD als SVCD zu brennen - aber natürlich nicht mit 10 min. Standbild zum Schluß ;-)

    Muß ich in den Einstellungen von TMPGEnc irgendwas vorher an der Video-Datei ändern?? (Bitrate, MB-Größe oder so???) - und wieso läuft der Ton durch das Video aber nicht ???

    Wenn man den TMPGEnc öffnet, steht da irgendwas von VBR 1950kbps und 45 min/650 MB - da lässt sich ja auch nix auf z.B. 800 MB ändern (vielleicht liegt\'s ja daran...*grübel*)

    ...oder brauche ich ein komplett anderes Programm zum Zusammenfügen der Audio- u. Videodatei??? *auf-dem-Schlauch-steh*

    Wie gesagt: ... bin in Sachen Rippen blutiger Anfänger ;-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen