To-Tango/W-OL: Kommt jetzt die ISDN-Flatrate?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von DrAcid, 26. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DrAcid

    DrAcid Byte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    36
    Davon mal ganz abgesehen, boomt denn der Markt für ISDN-Flats so stark, wie er das auch bei DSL tut? Ich persönlich kann mir das Leben mit einer ISDN-Flat nunmal nicht mehr vorstellen, ich liebe DSL. Könnte noch schneller sein, aber das is ein Schritt Richtung Zivilisation ;)
    Erst so spät an den Start kommen und dann etwas so althergebrachtes verkaufen - lohnt sich das wirklich?
     
  2. bigzorro

    bigzorro Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    84
    hallo??
    immer noch nicht mitbekommen,
    dass dsl in sehr vielen gegenden immer noch nicht verfügbar ist?
    solche armen schweine (wie ich z.B.) müssen auf solche sachen hoffen. ist aber definitiv überteuert...
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Der Markt würde boomen, wenn das leidige Thema der letzen Meile nicht wäre und dadurch die ISDN-Flats jenseits von gut und böse kosten. Schon mal darüber nachgedacht das nur ca. 20% der Bundesbürger überhaupt in der Reichweite eines DSL-Anschlußes wohnen...

    Gruss, Matthias
     
  4. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Arcor hat immer noch eine ISDN Flatrate (24€), mit der ich im übrigen sehr zufrieden bin. Im Grunde genommen reicht dieser Speed voll und ganz aus. Denn wenn ich manche Leute sehe, die eine 3 mbit connection mit 1000 mb Volumentarif sehe, kann ich nur den Kopf schütteln. DSL macht nur für den beruflichen gebrauch noch einen Sinn.

    MfG

    Ein User
     
  5. CaptainBenSisko

    CaptainBenSisko Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Woher hast du denn diese Zahl?
     
  6. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Also ich habe selbst einige Zeit eine ISDN-Flat gehabt (mittlerweile bei DSL, da mit mehreren Leute ISDN dann doch langsam wird) und ich muss sagen, im Grunde genommen reicht es für mich alleine. Wenn ich was Größeres runterladen muss, dann stell ich den Download halt an und warte bis es fertig ist. Und?
    Ok, DSL ist beim normalen Surfen sicherlich etwas schneller, aber das ist dann halt eine Frage des Preises...
    Wenn ich nur die Hälfte für eine ISDN-Flat wie für eine DSL-Flat bezahlen müsste, dann ist das sicherlich eine Überlegung wert...
     
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Müsste ich lügen, war glaube eine Schätzung von der Telekom, als diese seinerzeit mit DSL anfing. Kann sein, dass technisch bedingt mittlerweile mehr möglich ist, jedoch einige Millionen an den Glasfaserleitungen und in dünn besiedelten Gebieten werden auf absehbare Zeit kein DSL bekommen. Mir sind sogar Wohngebiete bekannt, wo man nicht mal einen ISDN-Anschluß bekommen kann. Ich selbst kann aus "technischen Gründen" nicht mal meinen Telefonanbieter wechseln.

    Gruss, Matthias
     
  8. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
    Sorry aber es gibt schon ein paar sachen, wo dsl auch für den privat gebrauch sehr hilfreich ist, angefangen bei patches ( zb das sp2, wie groß ist das 230mb?) hinzu steam (kotz, locker ein paar gb) und das ganze endet bei websites die ohne breitband nicht zu ertragen sind....
     
  9. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    230 mb, was ist das schon. Ich lade mit meinem ISDN ganze Linux Distributionen runter, Knoppix, Kanotix, Solaris usw., manchmal mehr als 5 gb die Woche. Aber mal ehrlich, die meiste Zeit weiss man gar nicht was man runterladen sollte. In ermangelung an Downloadwürdigen Dingen steht selbst das ISDN oft Arbeitslos da. Wie frustrierend muss das wohl für DSL-User der 2- 3 mbit Klasse sein?!.
    Die notgedrungenermassen Sachen Downloaden die auf dem Index stehen. Und der Gedanke "man könnte wenn man denn nur wollte", alleine, kanns doch auch nicht sein. Und Videostreams und Musik bei überteuerten Anbietern zu saugen ist auch nicht mein Fall. Da kann man das Zeug auch gleich kaufen.
    Aber jeder nach seinem Gusto!

    MfG

    Ein User
     
  10. AlFayed

    AlFayed Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    64
    1. 20% kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen - wir reden hier von der Verfügbarkeit, nicht von denjenigen die es auch haben !

    2. ISDN reicht sicherlich für einen Großteil der Internetuser eigentlich aus, praktisch kommt es aber ab einer gewissen Stundenzahl im Monat mit DSL einfach günstiger. Da wäre eine vernünftige ISDN-Flat (die natürlich billiger als der DSL-Anschluß sein muß) schon ein Produkt für dass es Abnehmer gäbe.
    Aber die Daten die über das Internet laufen, werden ja nunmal auch nicht kleiner, Webseiten sind immer mehr überladen ("Die meisten Besucher haben ja eh nen Breitbandanschluß"), Updates und Patches werden nicht weniger, und diverse Spiele gehen mit ISDN mehr schlecht als recht. Der Trend geht eindeutig in diese Richtung. Daher verstehe ich auch nicht, warum die Telekom selber nicht mit einer ISDN-Flat kommt. T könnte die zu einem vernünftigen Preis anbieten ohne dass DSL dadurch Absatzrückgänge verzeichnen würde. Falls es doch so sein sollte, dann die ISDN-Flat eben mit der Bedingung, dass kein DSL verfügbar ist oder sowas. Weil: Wer nur ISDN hat, wird sicherlich nicht einen der sündhaft teuren CbC-Tarife von T nehmen.

    3. ICH WILL VERDAMMT NOCHMAL AUCH ENDLICH DSL !!!
    Klar, die Leitung ist bei weitem nicht ausgelastet - aber du kaufst dir doch auch nicht ein Auto was nur 50km/h fährt nur weil du die meiste Zeit eh nur in der Stadt fährst - oder ?? Es geht darum, dass man etwas, was man aus dem Internet haben will meistens sofort haben will - Game-Patches, Sicherheitsupdates, den neuesten Firebird oder was auch immer und da nicht bis morgen drauf warten willst oder kannst.
    Und der Kommentar wegen Linux auch über ISDN ziehen ist auch recht schwach: Wenn ich mich heute mit Linux beschäftigen will, dann will ich jetzt damit loslegen und nicht erst drei Tage warten, bis der Download endlich fertig ist. Dass du soviel Geduld hast mag ja sein, aber das würde ich nicht "veralgemeinern". Hört sich bei dir mehr so an "Hauptsache was saugen, damit die Kosten für die Flat (nehme an du hast eine) sich auch lohnen."

    So, das war das Wort zum Sonntag, wollt eigentlich gar nicht soviel schreiben ^^
     
  11. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Das Problem ist ein anderes. Die Telekom ist verpflichtet, allen Telefongesellschaften die gleichen Leitungspreise zu berechnen. Würde man jetzt T-Online (oder auch sich selber) günstigere Leitungspreise machen, müsste man das auch für die Mitbewerber tun, desswegen hat man seinerzeit die ISDN-Flat wieder eingestampft (nunja und weil man nicht von dem Zeitmodell für Telefonleitungen weg will).

    Gruss, Matthias
     
  12. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Das mit der Geduld ist so eine Sache. Die ungeduld der User ist der Verdienst der Provider. Was ich runterlade benutze ich auch. Eine ISDN Flat habe ich. Wo ich dir Recht geben muss ist, das die ISDN - Flat seit ein paar Wochen leider teuerer ist als ein 1 mbit DSL mit Flatrate (ARCOR). Und des Nachts ist mein PC aus.

    MfG

    Ein User
     
  13. Butzbach01

    Butzbach01 ROM

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    6
    W-Ol ist ein Betrügerverein, bloß nichts zahlen!!!
    Ich habe mich am 19.10. registriert und die erste Zahlung vorgenommen. Seit dem hör ich nichts mehr von denen. Die Hotline ist ständig besetzt, vorher darf man aber bereits 1,24€ zahlen für die 0190 Nummer. Auf Emails kommt keine Antwort mehr, deren Page begrüßt einen mit der Mitteilung, dass der Server bearbetet wird. Ich nehme an, die wollen Zeit schinden, um noch mehr User zu bekommen, die dann bezahlen und auch nichts bekommen!
    Ich werde Strafanzeige erstellen. Wem´s auch so geht bitte melden:
    butzbach01@aol.com
     
  14. Butzbach01

    Butzbach01 ROM

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    6
    W-Ol ist ein Betrügerverein, bloß nichts zahlen!!!
    Ich habe mich am 19.10. registriert und die erste Zahlung vorgenommen. Seit dem hör ich nichts mehr von denen. Die Hotline ist ständig besetzt, vorher darf man aber bereits 1,24€ zahlen für die 0190 Nummer. Auf Emails kommt keine Antwort mehr, deren Page begrüßt einen mit der Mitteilung, dass der Server bearbetet wird. Ich nehme an, die wollen Zeit schinden, um noch mehr User zu bekommen, die dann bezahlen und auch nichts bekommen!
    Ich werde Strafanzeige erstellen. Wem´s auch so geht bitte melden:
    butzbach01@aol.com
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen