Tödliche Kriegsspiele

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von swork, 9. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. swork

    swork Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    12
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    das gibt beulen!


    die überschrift ist irreführend. der wär auch umgekippt, wenn er die sims gespielt hätte...
     
  3. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Ne, vorher verrückt geworden :D
     
  4. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Von Tetris-Steinen wurde noch keiner erschlagen, oder?
     
  5. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Ne, aber n Pasant, weil der Dachdecker das Game nachspielen wollte *g
     
  6. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Das weiss niemand, die konnten sich nach ihrem Tod nicht mehr mitteilen.
     
  7. Pate

    Pate Byte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    80
    .... das ist mir auch schon ein paar mal beim Dauerzocken passiert! Das ist soweit nichts schlimmes!

    Man legt sich dann einfach hin, ruht sich ein paar minuten aus und dann gehts schon wieder!

    Wehe aber dem der sich dabei den kleinen Finger bricht, dann wird gefährlich und kann ganz schnell tödlich sein!

    :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua:
     
  8. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    bin ich hier im thread der kopfknaller ???????????????????

    und das mit dem überlebtem herzkasper und dem gebrochenem finger hab ich nu ganich geschnallt!

    :aua: :motz: :aua: :motz: :aua:
     
  9. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Was soll das für ein Artikel sein? Viel zu wenig Schlaf und totale Abhängigkeit - EGAL VON WELCHEM SPIEL - würde wohl früher oder später bei vielen Menschen zu einem Herzinfarkt führen.

    @PC-WELT
    Diese Überschrift ist unverschämt. Wenn es Siedler gewesen wäre (das in Bayern indiziert wurde, weil viele Arbeiter nicht mehr ausgeschlafen genug waren, um ihre Arbeit zu machen), hätte genau das Gleiche passieren können.
     
  10. Dschowy

    Dschowy Byte

    Registriert seit:
    18. September 2000
    Beiträge:
    123
    Wäre er nicht dabei draufgegangen, würde er jetzt wohl eine Jacke tragen, die man nach hinten zumacht.
    Erschreckend ist, daß der Abgrund der Dummheit weltweit schon erreicht ist. :dumm:
     
  11. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Der Schlafmangel ist bei einer solchen Todesursache nur z. T. ein Problem. Vielfach ernähren sich die Leute falsch. In diesem Fall vermute ich insbesondere eine viel zu niedrige Flüssigkeitsaufnahme in Verbindung mit fehlender Bewegung. Das Blut wird dickflüssiger, der Hämatokritwert steigt ins Unermessliche (vgl.bar "EPO-Doping"), es kommt zu Blutgerinseln. Folge sind Thrombosen, die, wenn sie den Herzmuskel treffen, unweigerlich zum Infarkt führen.

    Cola, Chips, Pizza, Käsesemmeln usw. machen die Sache im Vorfeld nur noch schlimmer. Ich gehe davon aus, dass der Mann schon länger so gesündigt hat, also Folgeschäden dieser "Lebensweise" seinem Leben ein Ende bereiteten.

    R.I.P.
    Thor
     
  12. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.418
    ob der kleine König hcd das wohl liest und seine Überschrift noch mal überdenkt ? :rolleyes:

    auch sehr gelungen finde ich:
    Tolle "Erfahrung" ! Wikipedia definiert sie
    Zynisch oder einfach mal so hingetippt ? :rolleyes:
     
  13. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    Also, ich finde auch, dass es wohl kaum am Spiel gelegen hat, dass der Junge nicht mehr lebt. Vielmehr, teile die Meinenung anderer, lag es an seinem "Lebensstil". :eek:
    Wenn man tagelang ein Auto fährt, nur halt um zu fahren, dann findet er AUCH mit grosser Wahrscheinlichkeit seinen Tod...
     
  14. Preazics

    Preazics Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
  15. Chippo

    Chippo Guest

    @ Pate
    Wie
    ?
    Soweit ich weiss kann man eigentlich nur einmal sterben. Entweder hast du neben deiner Kiste einen Defibrillator liegen, oder du hast gecheatet!

    Ich bin mal vor ein paar Jahren umgefallen nach dem ich Master of Orion 2 gespielt habe.

    Nachdem mein Bruder zur Arbeit gegangen ist, habe ich kurzerhand seinen Rechner annektiert und wollte mal eine "kurze" Runde MOO 2 spielen. Nachdem ich ein Weilchen gespielt habe, klingelte es an der Tür. Ich stand also auf um nachzusehen wer mich da störte und lag eine Sekunde später neben meinem Sessel. Nach einiger Zeit rappelte ich mich wieder auf und schaute nun nach wer da klingelte. Es war mein Bruder der nach einen anstrengenden Tag von der Arbeit kam!
    Und was ist die Moral der Geschicht, spiele MOO 2 nie acht Stunden lang am Stücke nicht.
     
  16. Irmer

    Irmer Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    236
    Sowas stand in den 90ern schonmal in der Bildzeitung (Damals durften die sich noch zeitung nennen).
    Ein Junge spielte Gameboy, und als er nach wasweissichwieviel-Stunden
    den Arm gehoben hatt um etwas von nem Regal zu holen ist der abgekackt.
    (Ob das nun stimmte kann man bei der BILD ja nie wissen....)

    Naja, in jedem spiel wird drauf hingewiesen das man immer wieder
    pausen einlegen soll beim spielen. Das kommt nicht von ungefähr.

    Das eher schockierende fand ich aber das der Koreaner zuvor seinen
    Job gekündigt hatt um mehr daddeln zu können... :eek:
    (In Korea müssen es die Arbeitslosen ja wohl viel besser haben als unsere Harz IV Opfer.
    Wenn der ohne Job im Internetcafe zig Stunden spielen kann....)
     
  17. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
    Nach den wenigen Informationen, die mir vorliegen, wohnte der junge Mann noch bei seiner Mutter. Das spart schon mal die Miete. Sie ließ ihn dann von ehemaligen Berufskollegen suchen, weil er nicht mehr nach Hause kam. Und die Kollegen fanden ihn eben in dem besagten Internet-Cafe beim Langzeitdaddeln.
     
  18. Kenrik

    Kenrik Byte

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    58
    Ich hab vor kurzem mal einen sehr lustigen Bericht über Onlinegamer gesehen. Der war in bester Bildmanier aufgemacht und hatte als Thema:"Seht wie böse Onlinegames sind. Sie machen Leute abhängig und verrückt". Neben einem selbstmordenden Everquestspieler, einem amoklaufenden CSler und nem WoWler auf entzug gabs auch ein paar sehr lustige Koreaner. Viele von diesen hocken den ganzen Tag im Inetcafe und zocken nur noch MMORPGs. Die leben mehr in dieser Welt als in der realen. Jedenfalls kamen dann von einem die Familie (Ehefrau mit Tochter) und mussten den mit Gewahlt aus dem Cafe zerren.
    Der Reporter hat extra darauf verwiesen, dass dies SEHR OFT der Fall ist und doch alle Onlinegamer irgendwann mal so werden.

    Böse böse onlinewelt ;)
     
  19. Marcelo

    Marcelo Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    128
    Ich bilde mir ein, dass vor 3-4 Monaten die gleiche News schon einmal veröffentlicht wurde...oder der Fall auch gleich war!
     
  20. Bossland

    Bossland ROM

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    1
    Kurz nachdem er seine Online-Kriegssimulation beeendet hatte, starb ein junger Südkoreaner. Vermutlich an Erschöpfung, denn 50 Stunden virtueller Dauerkampf lagen hinter ihm....



    Diese Online - Kriegssimulation, ist das Spiel Starcraft / Brood War , ein Spiel welches in Korea an einer Popularität kommt, die man in Deutschland vom Fussball kennt.

    Wer so einen Schwachsinn schreibt, -----. kurz nachdem er seine bla bla beendet hatte, ein SC Spiel dauert in der Regel 8-30 Minuten und es ist ein ECHTZEITSTRATEGIESPIEL

    PC Welt Online verkommt zu einem haufen Amateuren, die Zeitschrift habe ich schon abbestellt, weil eine 2. BILD brauch ich nicht
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen