ton und i-net plötzlich weg

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von 6colordesert, 17. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 6colordesert

    6colordesert Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    130
    eine freundin von mir benutzt win 98 und nach ihren angaben ist der ton plötzlich weggewesen, ohne dass sie etwas verstellt hat.

    leider kenne ich mich mit win98 nur schlecht aus. ich hatte zunächst mal im gerätemanager nachgesehen und gesehen, das bei etlchen sachen der treiber fehlt..jedoch nichts zur onboard-soundkarte entdeckt.
    im bios ist auch nichts deaktiviert. bei systemklänge sind die vorschauklänge grauhinterlegt und nicht anspielbar.

    zeitgleich hatte sie auch probleme mit ihrer 56k-internetverbindung.
    der pc kann das modem nicht mehr erkennen. im gerätetreiber wird zwar ein modem am com-port2 angezeigt, aber sie ist sich nicht sicher, ab es das modem ist, dass angeschlossen ist. (könnte der treiber vom vorbesitzer sein) das merkwürdige hierbei ist jedoch, dass sie nur einen com-port hat und ihr no-name modem am usb hängt (für den hat die den treiber nicht mehr und die genaue bezeichnung steht auch nicht darauf :aua:

    um es vielleicht abzukürzen, würde es helfen, wenn sie sich ein neues modem und soundkarte kauft? würden diese probleme dank der neuen treiber und geräte aufhören?

    vielen dank!!!

    :bet:
     
  2. BigMike

    BigMike Guest

    Registriert seit:
    14. August 2001
    Beiträge:
    45
    Auf jeden Fall solltet ihr mal versuchen, alle Geräte richtig zu installieren, um eventuell zu erkennen, ob ein Hardwarekonflikt vorliegt.
    Wird die Soundkarte als richtig installiert angezeigt, oder ist sie gar nicht vorhanden?

    Wenn ein Modem an den USB-Port angeschlossen wird, wird durch den Modem-Treiber ein virtueller COM-Port eingerichtet, über den das Modem angesprochen werden kann.
     
  3. 6colordesert

    6colordesert Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    130
    hi,

    das soundproblem hat sich jetzt gelöst, indem wir eine 10€-soundkarte gekauft haben und installierten.

    das problem mit dem modem besteht weiterhin.
    bei "modems" wird ein usb-modem angezeigt. ich dachte eigentlich, dass dieses der alte treiber ist, vom vorbesitzer des pc's. kann es denn sein, dass es dann doch der treiber vom angeschlossenen usb-modem ist? zeigt win98 sowas realtime an?
    da sie call by call ins net geht, hatte ich auch bei den optionen der startverknüpfung von freenet reingesehen (gemeint sind die optionen über was man sich einwählen möchte [isp/lan wlan microsoft sonstwas etc]) da habe ich zwei andere sachen angewählt, und er zeigte mir zumindest nicht mehr an, dass das modem nicht anwortet, sondern dass eine verbindung aufgebaut wird jedoch mit fehler 630 und bei der anderen option mit fehler 629 beendet worden ist.
    heißt das, dass das modem doch erkannt wird?

    echt sorry wegen der nicht besseren beschreibungen, ist halt nicht mein pc und ick hab keene ahnug von win98

    thx a lot
    :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen