1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Tool für Bootreihenfolge

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von ml78, 15. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ml78

    ml78 Kbyte

    Hallo,
    habe ein Asus-Board, bei dem man die Bootreiehfolge nur ziemlich umständlich im BIOS bestimmen kann.

    Bei meinem alten Elitegroup-Board konnte man beim Booten mit F8 direkt die Platte oder das Laufwerk auswählen.

    Manche Spiele oder Joysticks laufen bei mir nur unter Win98 und deshalb habe Win98 als Systempartition auf der HDD2. Standardmäßig läuft auf HDD1 WinXP, aber ich möchte eben manchmal dirket auf HDD2 booten, um auf Win98 zu kommen.

    Mit schenit das auch sinnvoll, weil so kein Zugriff auf die NTFS-Partitionen besteht und durch unachtsame Spieler keine Daten beschädigt werden können.

    Gibt es ein Tool, mit dem ich wieder auswählen kann, ohne mich durch das BIOS zu klicken?

    Danke!

    ml78
     
  2. Jpw

    Jpw Megabyte

    Was du brauchst, ist ein Bootmanager. Mit Google wirst du einige finden. Hab selber keinen, d.h. keine Erfahrung. Gruss Jpw
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

  4. ralf001

    ralf001 Byte

    Hallo,
    Windows XP hat schon einen, wenn auch ein wenig versteckten, Bootmanager an Board.
    Wie´s geht steht hier. http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;q289022
    Ob sich deine Win98 Installation daran stört, wenn über HDD0 gestartet wird musst du ausprobieren.
    BOOT.INI vor der Modifikation sichern, damit du den alten Zustand wieder herstellen kannst, wenn es nicht klappt.

    Gutes Gelingen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen