1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Tool zum HDD Temps auslesen?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ACDSee, 15. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ACDSee

    ACDSee Byte

    Ahoii...

    kann mir jemand nen Tipp geben mit dem ich die Temps von meinen WD 80 BB (?) (die mit 7200 U/pm und 8 MB) auslesen kann. Die hängen im Raid 0 an einem Promise Fasttrack TX 100 Controller. OS is Win2k Prof. Mainboad is nen Asus A7V266 mit aktuellem Bios.

    Greets ACDSee :)
     
  2. ACDSee

    ACDSee Byte

    :bet:
    werde ich heute Abend gleich mal ausprobieren.

    Danke Euch allen.

    Greets ACDSee
     
  3. CoolAndy

    CoolAndy Byte

  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Hi!
    In Motherbord Monitor gibt es eine Funktion zum Plattentemperatur-Auslesen, man muß sie allerdings ziemlich suchen.
    Gruß
    Henner
     
  5. ACDSee

    ACDSee Byte

    Danke mal,

    weiss ich leider auch nicht, was ich dafür brauche. Das mit SMART ist mir bekannt. Nur leider funst das nicht (wie du ja auch gesagt hast) nicht, ich wusste nicht mal, das es bei RAID sowas überhaupt geben könnte. Da haste mir schon mal was vorraus. Werde mal die Augen offen halten. Da kommt mir die Idee ma bei Promise zu schauen, ob die sowas haben.

    Greets
     
  6. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Hi!

    Bei Einzellaufwerken heißt die Technik, Festplattendaten auszulesen S.M.A.R.T.

    Im RAID ist diese Technik nicht verfügbar, dafür gibt es aber das sogenannte SES (SCSI Enclosure Service).
    Dieser sollte alle relevanten Daten ebenfalls auslesen können!
    Der RAID-Controller müsste eigentlich SES beherrschen.

    Welches Tool man dafür allerdings braucht, das würd mich selber interessieren!

    MfG
    Flo
     
  7. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Die Temps kann man meines Wissens nicht auslesen, wenn die Platten Teil eines Raid-Verbandes sind - zumindest habe ich bis jetzt nichts gefunden.

    Wenn wer was gegenteiliges weiß ... ich bin auch interessiert :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen