Tool zum zeitgesteuerten Hochfahren?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Der_DAU, 19. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der_DAU

    Der_DAU Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    82
    Ich suche ein Tool zu zeitgesteuerten Starten und Beenden von Windows.
    Ich möchte einen eigenen kleinen Webserver betreiben, aber zw. 1uhr und 7uhr den Rechner entspannen lassen(ich weiß viele lassen ihn durchlaufen,aber nachts stört mich das geräusch und außerdem hab ich um die Uhrzeit sowieso nur wenig beuscher)
    Das Tool kann Freeware oder kommerziell sein

    Vielen Dank
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    zum Einschalten eine Zeitschaltuhr z.B. An Zeit von 07:00 bis 01:15
    und zum runterfahren wie oben beschrieben. um 01:00 . Die 15 Min Differenz ist dafür da, damit Win auch wirklich beendet ist und nicht beim starten erst Scandisk kommt.
     
  3. Wintermute

    Wintermute Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    183
    Wie soll ein Programm einen Rechner starten? Ich meine, wenn der Rechner aus ist, kann das Programm nicht laufen, oder?

    Du kannst nat. so starten, wie beschrieben und dann GetRight in den Autostart schmeissen, dann fängt der scho zu saugen an.

    Mit dem Shutdown ist es am einfachsten, das über die Rundll-Befehle zu machen, das ist einfach, kostet nix und Tool brauchst auch keins. Und die Tools, die es gibt: Die rufen auch nur diese Rundll Befehle auf, um runterzufahren.

    [Diese Nachricht wurde von Wintermute am 19.07.2002 | 12:04 geändert.]
     
  4. Der_DAU

    Der_DAU Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    82
    Okay ich schau es mir mal an.(Runterfahr Tools gibts allerdings schon oder?)

    Kann nicht GetRight den Rechner starten,DFÜ Verb. aufbauen runterladen und dann den Rechner wieder runterfahren
     
  5. Der_DAU

    Der_DAU Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    82
    achja aber ne Software-Zeitsschaltuhr ist genau das was ich suche :)
     
  6. Wintermute

    Wintermute Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    183
    Das ist an sich gar kein Problem.

    Jedes einigermaßen aktuelle BIOS kann Zeitgesteuert hochfahren. Über ein Tool ist das natürlich nicht möglich, da dazu ja der Rechner laufen müsste.

    Zwecks dem runterfahren: Das würde ich ganz einfach über die "Geplanten Tasks" von Windows machen. Hier machst du einen Aufruf der wie folgt aussieht
    W9x: "RUNDLL32 user,ExitWindows"
    W2K/XP: "RUNDLL32 Krnl386.exe,exitkernel"

    Dann das ganze auf Täglich / 01:00 stellen und der Rechner wird brav runterfahren.
     
  7. Der_DAU

    Der_DAU Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    82
    ? mal schauen wie das läuft?
    Ja der Rechner ist aus und wird automatisch gestartet, hab sogar AwardBios aber da kann man sicher nicht auswählen, welche Partition gelauncht werden soll usw.
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das sollte im BIOS gehen zumindest bei den AWARD-BIOSsen ist da so eine Option im Bereich "Powermanagement" Unterrubrik"IRQ/Event Activity Detect"

    Andreas

    P.S. Mein/ Unser Server läuft ebenfalls tagein und tagaus durch, selbst am Wochenende oder Feiertagen
     
  9. Mal so eine Frage:
    Der Rechner so aus sein und ein Programm soll ihn starten??

    Wie wäre es mit einer Zeitschaltuhr??

    Gruß MM
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen