Top-News: RIAA fordert (indirekt) die Abschaltung des Internets

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von cheff, 19. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Quelle und gesammter Text: Gulli.com

    @PC-Welt: Wäre das nicht ne News wert? Der Artikel bei Gulli ist weiter auch verlinkt.
     
  2. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Während die RIAA noch die Abschaltung des Internets fordert, haben sechs Labels die CRIA (Das kanadische Gegenstück) verlassen. Schade, dass die PC-Welt nicht darüber berichtet. Aber den Lobbyisten, wenn sie wieder Panik verbreiten kricht sie dann in den Allerwertesten und schreibt brav darüber. Pah, soviel zur Neutralität.

    Quelle: Gulli.com (wer sonnst berichtet über so erfreuliches?)
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Also bei aller Liebe, man kann natürlich auch fordern, dass PC-Welt demnächst darüber berichten soll, wenn der Eisbär im Moskauer Zoo eine Schnupfen hat.

    Was in Kanada passiert, berührt den deutschen Raum nicht im Geringsten. Warum also sollte man unbedingt darüber berichten?
     
  4. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Gegenfrage: Warum berichtet die PC-Welt dann immer darüber, wenn die RIAA wieder einmal neue Gesetze fordert, Klage gegen Studenten einreicht und das US-Parnament neue Urheber und Patengeseetze beschließt? Das betrifft uns auch alles nicht, aber darüber wird berichtet.
     
  5. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Gesetzesbeschlüsse o.ä. werden nunmal eher bekannt, als Einzelheiten über den Prozess gegen Lieschen Müller aus Hinterdupfingen (oder eben der Schnupfen des Eisbären).

    Wie gesagt, man kann es auch übertreiben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen