Top Thema: Wirbelsturm "Katharina"

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von michi_XP, 30. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. michi_XP

    michi_XP Megabyte

  2. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Hallo,
    sorry aber ich lese grundsätzlich keine Artikel mit der Überschrift "Verzweifelte Schreie in der Wasserwüste". Da ist mir doch "New Orleans überflutet" deutlich lieber, klingt nicht so nach Bildzeitung.


    Grüße Jasager
     
  3. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Moin,

    wer glaubt, dass die Hurricans keine Auswirkungen bis nach Europa haben, liegt gründlich falsch. So tauchten in der letzten Saison einzelne mittel- und nordamerikanische Vogelarten mit den Tiefdruckausläufern der Wirbelstürme bei uns auf. Diese Tiefdruckausläufer sind zum Teil die ersten Herbststürme bei uns (meist ab Mitte September).

    Herausragend unter den damaligen Beobachtungen, dazu noch an einem kuriosen Ort, war Deutschlands erste Schmuckseeschwalbe , deren Brutverbreitung an der Pazifikküste Mexikos und Kaliforniens liegt.

    [​IMG]
    Club 300: Peter Meyrahn

    Der mutmaßlich verantwortliche Hurrican hatte etwa eine Woche zuvor diese Region nur mit seinen westlichen Ausläufern erreicht und trotzdem den Langstreckenzieher zu einem unfreiwilligen Kurswechsel quer über den Atlantik gezungen. Mit dem dann von Nordwesten in die deutsche Bucht eindringenden Sturm kam die besagte Seeschwalbe nach Expertenmeinung in die Elbmündung.

    Am Kühlwasserauslass des Kernkraftwerkes Brokdorf, wo mitunter hunderte gegarter Elbefischlein in den Fluss zurückfließen, fand sie nach dem langen Marsch leicht und ausgiebig Nahrung - und wurde natürlich von so Typen mit Fernglas und Spektiv umgehend gefunden ;) .

    Das letzte Jahr war hinsichtlich der Anzahl schwerster Wirbelstürme schon außergewöhnlich, dieses soll Prognosen zufolge 2004 sogar noch übertreffen. Mal schauen, was da noch so über den großen Teich hüpft.

    Thor
     
  4. michi_XP

    michi_XP Megabyte

    Wow, den hat man in Deutschland gesichtet, den Vogel? :eek:

    Im übriegen: Die Welt ist in einen klimaterror, so hab ich das gefühl.
    Halb Deutschland liegt ja unterwasser, falls es jemand bemerkt haben sollte.

    Die armen Leute, Sind eingesperrt zwischen Reisenden Fluten und donnernden Tornados.

    michi
     
  5. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Wir machen unserer Erde selber kaputt!
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Jep. Global Warming, Global Dimming, alles Folgen der Industrialisierung bzw. der daraus hervorgehenden Luftverschmutzung. Aber wenigstens bei uns geht die Entwicklung ja in die richtige Richtung.

    Ich befürchte nur die neuen Industrienationen Indien und China machen unsre Erfolge schnell zunichte...
     
  7. michi_XP

    michi_XP Megabyte

    Vollkommen richtig, durch Ruß usw. [​IMG]
    Schadstoffwerte in München sind überdimensonal schon,
    jetzt würde ein Bildreporter sagen:

    "Steht unserer Erde ein SuperGau bevor?"

    Michi
     
  8. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Was macht ihr euch für Sorgen,... 2006 geht die Welt doch sowieso in einem atomaren Holocaust unter. :heul: :heul: :heul:

    :heul: :heul: :laola: :heul: :heul:

    MfG
    Bloody
     
  9. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    ... sagt Nostradamus. :eek:

    Oder doch nur seine "Zwischen-den-Zeilen-Leser"? :nixwissen

    Im übrigen: warum noch bis zum VISTA-Release damit warten... ;)

    Je eher daran, desto eher davon,
    Thor :D
     
  10. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Ihr macht euch hier über alles mögliche Sorgen,... ich mach mri nur über die Benzinpreise sorgen die noch kommen werden :haare:

    MfG
    Bloody
    :laola:
    PS: Freude de Amis kriegen eine aufs Dach ^^

    :laola:
     
  11. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Ach ja, das leidige Öl-Problem. Wie war das, seit 30 Jahren halten die Reserven schon nur noch weitere 30 Jahre oder so... :rolleyes:


    Aber die Grundidee "weg vom Öl" ist schon richtig, nur mit der Umsetzung haperts noch. Ich seh das positiv, dann gibts wenigstens noch was zu entwickeln wenn ich mit dem Studium fertig bin. Wär ja langweilig wenn bis dahin alle Probleme der nachhaltigen Energieversorgung gelöst wären... ;) :D
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Ist ja bald Wahl, kennst du eine Partei die niedrigere Benzinpreise verspricht ??, pro Liter zahlst du ca 80 Cent (1,60 DM) an Steuern.

    Die Amis kaufen vertärkt Rohöl in Rotterdam auf, das treibt die Preise weiter nach oben. Die sollten besser kleinere und sparsamere Auto bauen und kaufen.
     
  13. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Versprechen nicht die Grünen eine niedrigere Mineralölsteuer ??
    Jap,... de amis baun Autos, die verbrauchen doppelt soviel Sprit wie unsere ^^

    MfG
    Bloody
     
  14. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Eine Partei die das verspricht würd ich grade deshalb nicht wählen. Das zeugt nämlich nicht grade von Realitätsnähe. ;)



    Das wissen die Amis auch dass sie das sollten, nur wolln sie net... ;)
     
  15. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Ohh Doctor du hast so recht,.... :bet: :bet: :bet: :bet: :bet:

    MfG
    Bloody
     
  16. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Man kann doch auch Wasserstoffmotoren verbauen, da brauchen wir überhaupt gar kein Benzin mehr ^^ . Aber warum will man das nicht ? :aua: :aua:
     
  17. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Der Wasserstoff muss ja aus Wasser gewonnen werden, was durch Elektrolyse, also Energiezufuhr erfolgt. Die kann man zwar durch Sonnenenergie abdecken, aber die notwendigen Anlagen fressen irrsinnige Flächen. Darüber hinaus scheint eben die Sonne gerade dort am sichersten, wo momentan der Streit ums Öl tobt.

    Vom Desinteresse einiger Industriekapitäne an dieser gar nicht mehr so neuen Technologie ganz zu schweigen.

    Thor
     
  18. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Es gibt doch aber schon soviele Möglichkeiten, Umweltfreundlich und nicht allzu teuer zu fahren,... man man Auto fahren wird ja schon zum Luxus :aua: :aua:

    Diese Welt wird immer kapitalistischer,...wenn wir nicht bald was gegen die vergewaltigung unserer Umwelt und was gegen diese Sesselfurzer tun werden wir an unserem eigenen Dreck verrecken.

    WIR HABEN ES VERDIENT

    :laola:
     
  19. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Schaue dir den Jürgen Tretin (Umweltminister) an, der stürzt sich kleingeistig auf das Dosenpfand statt den Ausbau des Gastankstellen-Netzes und die Einführung von Fahrzeugen mit Gas / Benzin Antrieb zu fördern. Was macht der Autofahrer.. er stürzt sich auf Dieselfahrzeuge (bei denen kein Umbau auf Gasbetrieb später möglich ist), und erfährt dann dass er sich eine Krebsschleuder gekauft hat weil entstprechende Partikelfilter usw. fehlen. Man kann sich nur wundern.. :)
     
  20. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Naja,...was will man von der Masse halten :confused: , dass Sie denkt !!! :totlach:

    MfG
    Bloody
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen