1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Toshiba 1612 liest keine DVD+R,DVD+RW

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Copiegeil, 26. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Copiegeil

    Copiegeil Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2003
    Beiträge:
    75
    Hallo Forumleser,
    kauf ich mir einen NEC ND-1300 weil die DVD+R und DVD+RW so schön mit meinem YAMAKAWA 715 Scart funzen, da muß ich feststellen, daß mein geliebtes Toshiba SD-M1612 keine +Rohlinge mag. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem LW, das alle, aber auch wirklich ALLE (außer DVD-RAM, hat eh kein sCHWEIN) Formate lesen kann und prima auch mit allen Brennerproggies (******* etc) zusammenarbeitet. Da man sich scheinbar auf diePC-Welt-Tests nicht verlassen kann, frage ich hier im Forum einmal an.

    Vielen Dank schon mal im Voraus...

    Rony
     
  2. Copiegeil

    Copiegeil Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2003
    Beiträge:
    75
    Servus NRK,

    die neue Firmware ist einfach fantastisch. Es war allerdings nicht ganz einfach, die REV vom 1612 herauszufinden. Das Tool lief nicht unter 2000 oder XP. Ich mußte ME dafür einsetzten. Der Flashvorgang mittels Bootdiskette war dann kein Thema. Jetzt liest das Tosh alle Medien. Das Rippen ging Irre schnell. Einen kompletten Film mit 102 Minuten in nicht mal 4 Minuten gerippt. Wahnsinn.

    Ich möchte mich bei Euch allen sehr herzlich für die Unterstützung bedanken.

    Ciao

    Rony
     
  3. NRK

    NRK Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    134
    ALLE verschiedenen Versionen des T1612 können +R und +RW lesen, auch wenn das offiziell nicht in den Unterlagen auftaucht...
    Bei Pioneer ist es ähnlich, deren Laufwerke können ohne Probleme ebenfalls +R und +RW lesen, was aber (bis jetzt) nicht offiziell in den Spezifikationen auftaucht, da Pioneer ja zum -R/W Lager gehört.... aber trotzdem nächsten Monat den P.x06 rausbringt, der ±R/W beschreiben kann. LOL

    Gehe auf www.firmware-flash.com und sauge Dir die für Deinen 1612 (Revision!) passenden neuesten Firmware, am Besten gleich die RPC-1 mit deaktivierter DVD-Ripp-Bremse!!!

    Das Toshiba 1612/1712 ist neben den Laufwerken von Hitachi, Panasonic (und wenigen LG) eines der Wenigen, das -R/RW, +R/W und DVD-RAM lesen kann!

    Wer dazu noch die NEUESTE gepatchte RPC-1 FW einsetzt, hat das ULTIMATIVE DVD-ROM!

    Happy ripping! NRK
     
  4. Sveni2211

    Sveni2211 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    211
    Also ich hab auch das Toshiba und das kann DVD+R (keine +RW) aus einem NEC-1100 ohne Probleme lesen.
    Ich hatte da aber am Anfang böse Probleme. Nach Anfrage beim Support haben die mir eine Firmware zugeschickt (gibts wohl nicht frei zum downloaden) und dann lief das alles ohne Probleme...
     
  5. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    http://www.teccentral.de/tecnews/kommentare.php?newsid=1850
     
  6. Copiegeil

    Copiegeil Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2003
    Beiträge:
    75
    Hi Sele,

    meine DVD+R (RW) stammen aus einem Philips-Brenner und es sind Philips-Rohlinge. Ich habe mich mal ein bischen umgeschaut, es steht aber überall, daß das Tosh SD-M1612 nur -R und -RW kann, leider. Kann man es denn mittels anderer Firmware dazu bringen? Ich hab da was im DVDBoard-Forum gelesen, kann das aber nicht recht glauben.

    Gruß

    Rony
     
  7. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Ich habe ebenfalls das SD-M 1612 und keine Probleme mit DVD+R aus meinem Ricoh MP 5125.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen