Total unerklärliche Windows-Probleme

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von blackhole89, 11. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blackhole89

    blackhole89 ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    3
    Ich besitze einen Athlon-Prozessor 1333Mhz mit A7A266-Chipsatz und MS Win98SE und die Soundkarte "Creative Labs Audigy Player". Bis vor kurzem funktionierte die ganze Peripherie reibungslos - bis dann folgendes geschah:
    Nach dem Umschalten vom Loader in die Windows-GUI erschien keine Grafik. Den Tonsignalen nach schien alles einwandfrei zu funktionieren, auch das Herunterfahren lief. Also gut, dachte ich, und startete Windows im abgesicherten Modus neu. Ich ging unter "Start.Einstellungen.Systemsteuerung.Anzeige.Einstellungen" und versuchte, einen 1024x768x16777216-Bildschirmmodus wiederherzustellen. Dann erschien ein Dialog, der etwas ähnliches wie
    " Möchten sie die Standartkonfiguration wirklich wiederherstellen? (Ja/Nein)" sagte.
    Antwort: "Ja". Windows startet neu. Warnung:
    "SCANREG hat einen Registryschaden entdeckt und wird diesen nun reparieren". Booten.
    Farbmodus: 640x480x16, minimale Treiberkonfiguration, irgend ein Teil der DLLs in Englisch ("Yes/No/Cancel" etc.) . Ok.
    Ich installiere alle Treiber neu, und das funktioniert auch, bis auf die Soundtreiber. Mein PC hat zwei Arten von Soundhardware: C-Media(onboard) und die bereits erwähnte SB-Audigy-PCI-Karte. In
    "Systemsteuerung.Multimedia" steht bei beiden "Treiber ist aktiviert, wird aber wegen eines unbekannten Fehlers nicht verwendet". Windows-Setup stürzt unter Windows ab; unter Dos erscheint bei OEMSETUP.EXE die Meldung "Es wurde ein Datenträgerkomprimierungsprogramm entdeckt; Setup wird abgebrochen" und bei SETUP.EXE die Meldung "Zum Ausfuehren von Setup muss die maximale Groesse für ein ausfuehrbahres Programm mindestens 441306 Bytes betragen".
    Könnte mir bitte irgendjemand einen Tipp geben, wie ich hier wieder rauskomme?

    ;) blackhole89
     
  2. blackhole89

    blackhole89 ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    3
    ich mir \'n Update auf XP... bleibt ja nix anderes übrig als den Scheiß mal auszuprobieren. Wenns nich geht, dann pfeif drauf...

    ;) blackhole89
     
  3. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    wie war das? (habe auch das A7A 266)
    er lief satbil bis das mit dem loader gemacht wurde, dann sollte es ein softwareproblem sein (dateisystem zerschossen?)

    am besten im bios mal die onboard sound abschalten (ist nur ein punkt beim A7A) - am besten immer die onboard abschalten (auch bei anderen boards)

    kannst du mal die platte komplett platt machen ? alle partitionen löschen - und dann mit CD booten u. so windows neu partitionieren/installieren

    oder "nur" von CD booten u. win nochmal neu installieren, dann sollte die meldung (ausfuehrbahres Programm mindestens 441306 Bytes betragen) weg sein

    es könnte natürlich auch die festplatte (hast du ne IBM?) o. das board ne macke bekommen haben)

    grüsse
     
  4. Nur kurz : schalte unbedingt die Onboard Soundkarte im Bios aus. Was willst Du mit 2 Soundkarten? (Treiberkonflikte)

    Gruß MM
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen