Totalabsturz bei Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Aischa79, 18. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Aischa79

    Aischa79 ROM

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    ich habe ein größeres? Problem mit der Aufnahme von Videos über einen Analog-Digital-Wandler und hoffe auf eure Hilfe, nachdem ich das Web schon erfolglos durchforstet habe.

    Problembeschreibung:
    Ich habe eine analoge Videokamera über einen Wandler über USB an den PC angeschlossen. Der Treiber für das Gerät ist ebenso installiert wie die dazugehörige Software von Ulead. Wenn ich - den Angaben des Programms folgend - eine Aufnahme starten will, stürzt der PC vollständig ab und ist nur noch über die Reset-Funktion wieder zum Leben zu erwecken.

    Habt ihr eine Idee, was ich tun kann? Das Betriebssystem ist Windows XP Home, die Systemvoraussetzungen sind alle erfüllt. Kann es am USB-Port liegen? Was kann ich da tun?

    Vielen Dank?
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Also mit Absturz meinst du anscheinend das er sich aufhängt.
    Steht etwas in den Ereignisprotokollen ? Rechter Mausklick Arbeitsplatz/verwalten/ereignisanzeige. da mal den ZEitpunkt des Hängens durchforsten. Ist das XP uptodate ? Gibt es Updates beim Hersteller des "Konverters" ? Hast du Antivirensoftware oder so etwas drauf ?

    Fragen über Fragen :D
     
  3. Aischa79

    Aischa79 ROM

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    7
    Aufhängen ist der korrekte Begriff.

    In den Ereignisprotokollen steht Application Error bzw. Application Hang verbunden mit den Ereignisnummern 1000 bzw. 1002 - mir sagt das leider gar nicht und die Protokoll waren mir bis dato unbekannt.

    XP ist update. Keine Updates des Herstellers.

    Antivirensoftware: Norman Antivirus (nicht update, ggf. über bsi Probleme behoben)
     
  4. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    steht da nichts weiter ? Treiberbezeichnung oder so?
    Ich meinte uptodate nicht update, also ist XP aktuell? Alle Servicepacks, patches etc.
    Evtl. mal beim Hersteller des Produktes nach Patches sehen, evtl. gibt es auch Foren bei Ihm. Hast du mal nach "Produkt" "Problem" gegoggelt ? Evtl. Hat das Teil ja Probleme. Was für einen PC hast du überhaupt? Mit einem PC mit < 1GHZ sehe ich da schwarz.
     
  5. Aischa79

    Aischa79 ROM

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    7
    In den Eigenschaften des Fehlers erscheint folgender Hinweis:
    Fehlgeschlagene Anwendung hpoevm08.exe, Version 4.2.0.170, fehlgeschlagenes Modul ole32.dll, Version 5.1.2600.1619, Fehleradresse 0x000321fe.

    Mit update meinte ich uptodate, also HP ist aktuell und auf dem neuesten Stand. Zum Produkt gibt es weder updates noch Patches. Googeln hat nichts gebracht. Support des Programms empfahl nur Nutzung des Treibers von Homepage - was auch nix brachte.

    PC hat 2,6 GHZ, 512 RAM

    Außerdem läuft das Gerät und das Programm auf dem PC eines anderen problemlos. Nur leider finden wir nicht, was den einen vom anderen unterscheidet...
     
  6. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Hat evtl. nichts zu bedeuten, aber wenn ich nach hpoevm08.exe bekomme ich so ca. 10 Seiten die alle auf Hijacker hindeuten. Solltest du zumindest ausschließen.
     
  7. Aischa79

    Aischa79 ROM

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    7
    kann ich ausschließen, denn ich habe zwei exakt gleiche PCs mit gleicher Ausstattung, von denen einer noch nie im Netz war und auch nicht auf anderem Weg infiziert worden sein kann - da funktioniert es aber genauso wenig
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen