1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Totaler Absturz im Internet!!!!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von tim allen, 14. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tim allen

    tim allen Byte

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    21
    Hallo!

    Ich habe mir meinen Rechner selbst zusammengebaut.
    Jetzt habe ich eigentlich alles drin was ich wollte...
    Ich habe nur andauernd das selbe Problem, seit ca 3 Monaten...wenn ich mit meinem Rechner ins Internet gehe und dort ne weile drin rumsurfe, dann hängt er sich immer wieder auf ,und man kann nichts mehr machen als RESET.
    Mir fällt auch kein Grund ein warum er das machen sollte??? Wenn ich so nromal mit ihm arbeite, passiert nix, er läuft Tag und Nacht. Nur wenn ich im Internet bin läuft er sich meist fest!!!

    Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnten!!!

    Hier die Daten von meinen PC:

    Prozessor: AMD Athlon 1400C @ 1400 Mhz bei 133 Mhz
    Board: ECS K7VZA Rev. 3
    Speicher: 256 MB Infineon
    Festplatte: IBM IC35L020AVER07-0 Rev. ER20
    Grafikkarte: ATI Xpert 200 Pro 32 MB AGP 4x
    CD/Brenner: LitewON 40x CD und Sony CRX 1611E Brenner
    Maus: MS Intellie Mouse Explorer 3
    Modem: 3com US Robotics
    Netzteil 300 W

    Danke schon im voraus!!!
     
  2. tim allen

    tim allen Byte

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    21
    hallo! hab das CPU Stressprogramm mal durchlaufen lassen 30 min. Temperatur stabil bei 58° - hat sich auch nicht aufgehängt!!!

    Was kanns noch sein???
     
  3. tim allen

    tim allen Byte

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    21
    Ne ih glaub das kanns net sein. ich habe beides deaktiviert und es passiert immernoch mit den abstürzen!!!

    Gibt es denn keinen anderen Anhaltspunkt für mich!?!?!?

    Gruß!
     
  4. technoray2k

    technoray2k Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    10
    ich hatte mal probleme mit Norton 2001 Firewall unter W2K (Biep hats gemacht und die Kiste hat einfach neu gestartet), aber du hast ja die 2002 Version. Blöde Idee, aber lösch mal die Personal Firewall von Norton und installier dir derweilen eine andere.
     
  5. tim allen

    tim allen Byte

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    21
    Norton Internetsecurity 2002 darin ist duie Firewall und AntiVirus enthalten!!
     
  6. technoray2k

    technoray2k Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    10
    Hast du Norton Internet Security 2001 oder 2002??

    [Diese Nachricht wurde von technoray2k am 14.08.2002 | 12:23 geändert.]
     
  7. tim allen

    tim allen Byte

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    21
    Hallo!

    Also hab ihn gerade mal aufgeschraubt und die Daten vom Netzteil geholt:

    Also:
    +5 V - 20A
    - 5 V - 0,5A
    + 12 V -12A
    -12 V - 0,5A
    +3,3 V - 14 A
    +5SB - - 1,5A

    Als OS benutze ich MS Windows 2000 SP 2.

    Ich habe andere Browser noch nicht probiert, da ich die nicht so gut finde. Ich benutze den IE 6 mit einem Sicherheitspatch Q313675 - mehr habe ich im IE noch nicht gemacht!
    Kann mir nicht vorstellen das es am Netzteil liegt. Denn ich habe vorher auch nur ne Duron 950 Mhz eingesetzt (die ja viel weniger verbarucht) und da hat er sich auch aufgehängt!!

    Welche Testprgramme gibts denn da???
    Und wie kann man sich das mit dem zu wenig Ampére erklären. Das Bild bleibt ja stehen, er reagiert nur nicht mehr wie eingefroren!! Es kommt auch keine Fehlermeldung!!
    Woran kans noch liegen??
    Kann es an Norton Antivirus 2002 und Norton Internet security liegen?? Oder an den Via 4 in 1 Treibern (meine Version ist: 4.40v)

    Woran kann es noch liegen?

    Achso, ich habe die Infineon mit CL2 Timing getaktet. (Sie unterstützen dies auch!)

    Dank schon mal!!

    gruß Tim
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Dein Netzteil ist sehr schwach!! AMD empfiehlt 20 Ampère bei 3,3 Volt und 30 Ampère bei 5 Volt. Es kommt hinzu, dass Dein Prozessor der stromfressendst überhaupt ist, den AMD im Sortiment hat (kein Witz!).

    CPU testen: bei Sisoft Sandra gibt\'s einen solchen Burn-in-Modus (Download in gängigen Downloadbereichen, z.B. http://www.datatip.de ; oder den CPU Burn-in Test benützen (Download http://users.bigpond.net.au/cpuburn/).

    Wenn das System sich beim Burn-in-Test auch aufhängt, dann dürfte mit allergrösster Wahrscheinlichkeit das Netzteil zu schwach sein.

    Gruss,

    Karl
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Frage: passiert das mit jedem Browser (IE, Netscape, Opera)?

    Falls ja: wieviele Ampère hat Dein Netzteil bei 3,3 Volt und bei 5 Volt? Bei 3,3 V sollten es mind. 20 A sein und bei 5 V mind. 30 A. Was weniger ist ist eben zu wenig. Es gibt auch so CPU-Stressprogramme, um festzustellen, ob es ein Netzteilproblem ist.

    Falls nein: bei welchem Browser passiert es? Mit einer bestimmten IE-Version ohne Patches gab es da mal ein Problem.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen