Tour de France

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von kuhn73, 9. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    1.489
    Tour de France:
    warum nicht, wenn mal so ansieht, worüber hier überall sein Mist abgelassen werden kann (die Themen sind außen vor, nur der Inhalt...)
    Bin ganz beeindruckt, derzeit. Nach dem Prolog war ich mehr als enttäuscht, aber seitdem (hab ich auch irgendwo gehofft): schon Klasse, wie die Magenta-Farbenen seitdem auftreten (nicht wirklich auf Ulrich bezogen), Hut ab... Denke mal, ist nicht ohne Chance...

    MfG, kuhn73
     
  2. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Und das Finish:
    [​IMG]
    Klödi ganz knapp geschlagen, aber für Gesamtwertung was getan!
     
  3. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    1.489
    Und nach morgen gehts los: spätestens ab Di. wird festgelegt, wer der Boss ist auf den kommenden Bergetappen und für den Gesamtsieg (bei T-Mobile). Ich denke: Wino. Ohne Gewähr...
     
  4. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Vergeßt mal Klöden nicht, aber ob der noch einmal die Beine hat?

    Bin sehr gespannt, habe mir extra die nächsten beiden Nachmittage frei genommen.
     
  5. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    1.489
    Mein Tipp nach der morgigen Etappe, gesamt: Armstrong gelb, Wino 2., Ullrich 3., danach die Sintflut...
    zugleich Hoffnung...
     
  6. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Diese 10 te Etappe hat es mit 2 Bergen und den jeweiligen Anstiegen > 20 km der 1 Kategorie in sich.

    [​IMG]

    Die Schwierigkeiten:
    Es könnte sogar mögl. sein, daß Voigt das <Gelbe> über die Etappe bringt. Ich denke, er wird auf dieser Etappe seinen Kapitän Ivan BASSO unterstützen und ggf. <ziehen> müssen. Beim T-MOBILE wird es auf die mannschaftliche Geschlossenheit hinter den 3 Zugpferden ankommen. Nur so kann man ggf. DISCOVERY CHANNEL Paroli bieten.
     
  7. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Meine Einschätzung:

    Morgen erstes Kräftemessen und Claims abstecken, Mittwoch, am Col du Calibier trennt sich die Spreu vom Weizen.
     
  8. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    1.489
    Hallo Dr. Wurst,
    Na ja, denke mal, dass in Sachen T-Com schon morgen festgelegt sein wird, wer als Kapitän durch den Rest der Alpen und Pyrenäen gehen wird. Der Courchevel wird schon die Spreu vom Weizen trennen (und wenn es anders laufen sollte als von mir gedacht, wäre es mir mehr als genehm). Hoffe zwar auf Ulle, aber denke mal, dass ab morgen abend Winukurow (?, ostdeutsche Schreibweise) in Richtung Treppchen fahren wird. Und Klöden, na ja, zu schwach den Rest der Saison, auch wenn er mit seiner Solofahrt richtig Eindruck gemacht hat. Schade: dass so ein ständiger Reißer wie Vogt das Gelbe nur einen Tag behalten wird.
    Wie gesagt: Alles nur meine Meinung, werde morgen ab 2 vor dem Bildschirm kleben...

    Bis später,
    kuhn73

    EDIT:
    mein Tipp morgen: ein nicht so ganz wichtiger Außreißer vorn, danach eine etwas größere Gruppe mit Armstrong, Winukurow etc, und wenn er gut drauf ist: Ullrich.
     
  9. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Was ist eigentlich ein Berg der 1. Kategorie? ein kleiner oder ein großer Berg? Oder ist die Steigung damit gemeint?

    Stürme werden ja auch in Kategorien eingeteilt. Je höher die Kategorie, desto stärker der Sturm. Kategorie 5 ist, glaub ich, das höchste.
     
  10. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    @Nevok
    Die Skala geht von 4, für leicht, bis zu 1, für schwer, dann gibt es noch eine Steigerung für 1, das ist die haute(ist das so richtig geschrieben?) Kategorie, z.B für Alpes D'Huez.


    Grüße Jasager
     
  11. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    @ Jasager

    :danke: für die Info. Es ist also genau umgekehrt zu den Stürmen.
     
  12. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    1.489
    Das Höchste ist im Französischen die "HC", noch über Kategorie 1, eigentlich ist es eine gesunde Mischung aus Steigung (in Prozent) und Dauer. Soweit ich weiß, muß eine bestimmte Steigung überwunden werden, und das zählt (die Dauer zählt nicht so sehr). Zum Beispiel brauchen die Fahrer für den kommenden Anstieg zum Etappenort Courchevel für einen Anstieg von ca. 22 km eine Stunde (Höhenunterschied ca. 1.500 M), wobei die Höhe mit ca. 2.000 m nicht allzu heftig anschlägt. Das wäre Kategorie 1, die höchste ist z.B. der Port de Pailhères, da muß man innerhalb etwa einer Stunde über 1500 Höhenmeter bewältigen, und das bei einigen Passagen von über 18 Prozent Steigung.

    MfG, kuhn73

    SORRY: Etwas spät, aber vielleicht doch informativ.
    Ergänzung: die "Berge" der Klasse 3 oder gar 4 sind doch relative Hügel, über die auch die klassischen Sprinter problemlos herüberkommen (dabei handelt es sich wirklich um Erhebungen von 300 bis 800 Meter).
     
  13. repper79

    repper79 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    176
    Bremen hat ungefähr die Kategorie 6 oder 7.
    Also Flachland :D
     
  14. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Mit dem Beginn des <Einstieges> in den ersten <Berg> CORMET-de-ROSELEND bei BEAUFORT wird je nach gefahrener Geschwindigkeit zw. 14:00 - 14:30 Uhr gerechnet. Jedoch gab es wohl schon beim Start wg. irgendeiner Demo zeitl. Verzögerung. Die <1. Bergprämie> soll demzufolge nach Zeitplan ab ca. 15:00 Uhr erreicht werden. Jedoch Zustimmung: Bis dahin keine entscheidenden Aktionen!

    Edit:
    Startzeit mit ca. 30 min Verspätung!
     
  15. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    da wird wohl gegen das Jagdverbot auf Isegrims protestiert, weil die die armen Schaafe reißen, wußte gar nicht das es noch welche in der Gegend gibt, vermute mal das es ein Wildpark o.ä. ist.
    Soweit ich weiß ist der "scharfe Start" noch nicht erfogt wegen der Demo.(Quelle Tourticker Spiegel)

    Nachtrag:12:33 Scharfer Start erfolgt


    Grüße Jasager
     
  16. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Zur Situation: Es geht gleich richtig los. RBA möchte das <Bergtrikot> verteidigen und schickt auch mit Joost POSTHUMA einen <Nicht-Klassement-Fahrer> in eine Spitzengruppe.
    [img=http://img331.imageshack.us/img331/3023/bf4102080sd.th.jpg]

    Edit:
    In der Spitzengruppe wird Tempo gemacht. Der Vorsprung der 7 Spitzenreiter pendelt sich um die 10 ½ min ein. Damit fährt Laurent BROCHARD (BTL) im <virtuellen Gelben>. Im Feld <zieht> scheinbar noch keiner. Die Etappe ist bisher wieder schnell. Der Durchschnitt auf den ersten 60 km lag bei 46,10 km/h!
    [img=http://img346.imageshack.us/img346/4911/bf4102096fj.th.jpg]
     
  17. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Die Spitze ist noch zusammen. Der Vorsprung ist zwar auf ca. 6' geschmolzen, aber die Hälfte des ersten schweren Anstiegs ist geschafft. Das <Gelbe> ist in der nächsten gr. Gruppe.
    [img=http://img351.imageshack.us/img351/7251/bf4102105wn.th.jpg]

    Edit 1:
    Die Spitze ist gesprengt! Und der <Oldie> zieht. Im Hauptfeld wird jetzt etwas mehr getan.
    [img=http://img319.imageshack.us/img319/4773/bf4102117zu.th.jpg]

    Edit 2:
    Die Spitze hat die 1 te Bergwertung gl. ereicht. Das Hauptfeld kommt gleichmässig näher, aber ein <Eröffnungsversuch> zum <Ausscheidungsfahren> blieb bisher aus. Vorsprung der Spitze ca. 4' 40''.

    Edit 3:
    VOIGT aus der Gruppe der <Klassement-Fahrer> zurückgefallen! Möglw. kann er das <Loch> auf der Abfahrt zufahren. Bergwertung ging an den Oldie Laurent BROCHARD (BTL).

    Ergebnis Bergwertung Cormet-de-Roseland
    1. Laurent Brochard (BTL) 15 Punkte
    2. Joost Posthuma (RAB) 13 Punkte
    3. Jurij Kriwtsow (A2R) 11 Punkte
    4. Luis Sanchez (LSW) 9 Punkte
    5. Mauro Facci (FAS) 8 Punkte
    6. Giancluca Bortolami (LAM) 7 Punkte
    7. Inaki Isasi (EUS) 6 Punkte
    8. Jörg Jaksche (LSW) 5 Punkte

    Edit 4:
    Situation vor dem entscheidenden Schlußanstieg Richtung <Landebahn> COURCHEVEL. Die Arbeit hinter der 9-köpfigen Spitze macht DISCOVERY CHANNEL. T-MOBILE sieht noch <gut> aus, wobei ich mir mehr <mannschaftl.> Geschlossenheit am Anstieg wünschen würde.
    [img=http://img335.imageshack.us/img335/4219/bf4102124jy.th.jpg]

    Die Spitzengruppe löst sich auf. Vorn noch Jörg JAKSCHE (LSW) mit dabei. Das Feld rückt gleichmässig näher; Abstand noch ca. 2' 20". VOIGT fällt zurück. Wird wohl nichts mit der Verteidigung des Trikots werden.

    Edit 5:
    17 km vor dem Ziel ist Jörg JAKSCHE (LSW) der alleinige Spitzenreiter! Massive Auflösungserscheinungen bei T-MOBILE. Bis auf die 3 <Zugpferde> fallen alle Helfer zurück.

    14 km. Jörg JAKSCHE ca. 1' 23'' Vorsprung! Bester Eindruck: DISCOVERY CHANNEL.

    13 km. Ausgeglichenes Verhältnis. Lance ARMSTRONG nur noch mit 2 Helfer gegen 3 T-MOBILE-Fahrer.

    12 km. Alexandre VINOKOUROV fällt zurück. Lance ARMSTRONG mit einem Helfer; Versuch die Gruppe zu sprengen. T-MOBILE aus dem Rennen! Lance ARMSTRONG und Ivan BASSO bestimmen die Verfolgung. Jörg JAKSCHE geschluckt.

    Kurz vor dem Ziel: ARMSTRONG fährt alle in Grund und Boden. Ivan BASSO stehengelassen. Folgen kann noch Mickael RASMUSSEN (Bergtrikot).
    [img=http://img308.imageshack.us/img308/1065/bf4102138aq.th.jpg]

    Edit 6:
    Alejandro VALVERDE (IBA) siegt vor einem fantasischen Lance ARMSTRONG. Eine Vorentscheidung scheint gefallen.
     
  18. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Hier die ersten zehn Plätze der zehnten Etappe:
    1. Alejandro Valverde (Spanien) IBA
    2. Lance Armstrong (USA) DSC - zeitgleich
    3. Mickael Rasmussen (Dänemark) RAB mit 9 Sekunden Rückstand
    4. Francisco Mancebo (Spanien) IBA mit 9 Sekunden
    5. Ivan Basso (Italien) CSC mit 1:02 Minuten
    6. Levi Leipheimer (USA) GST mit 1:15 Minuten
    7. Eddy Mazzoleni (Italien) LAM mit 2:14 Minuten
    8. Cadel Evans (Australien) DVL mit 2:14 Minuten
    9. Andreas Klöden (Deutschland) TMO mit 2:14 Minuten
    10. Andrej Kashechkin (Kasachstahn) C.A mit 2:14 Minuten

    Mein Fazit:
    plus
    • DISCOVERY CHANNEL und ein fantastischer Lance ARMSTRONG
    • <Neuprofi> Alejandro VALVERDE und Francisco MANCEBO, ILLES BALEARS
    • keine Eintagsfliege Mickael RASMUSSEN von RABOBANK

    minus
    • Ivan BASSO (CSC)
    • T-MOBILE oh. ZABEL, aber auch oh. mannschl. Geschlossenheit (heute).

    Edit:
    Das Gesamt - Klassement nach der 10 ten Etappe:
    01 001 ARMSTRONG Lance DSC USA
    02 057 RASMUSSEN Mickael RAB DEN 00' 38"
    03 021 BASSO Ivan CSC ITA 02' 40"
    04 101 MOREAU Christophe C.A FRA 02' 42"
    05 038 VALVERDE Alejandro IBA ESP 03' 16"
    06 164 LEIPHEIMER Levi GST USA 03' 58"
    07 031 MANCEBO Francisco IBA ESP 04' 00"
    08 011 ULLRICH Jan TMO GER 04' 02"
    09 014 KLÖDEN Andréas TMO GER 04' 16"
    12 096 JAKSCHE Jorg LSW GER 05' 33"
    16 019 VINOKOUROV Alexandre TMO KAZ 06' 32"


    Ausblick auf die morgige 11 te:

    [​IMG]

    Die Schwierigkeiten:
     
  19. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Wie ist der Einbruch von Winokourov einzuordnen?

    Hat Armstrong einen Schrittmacher mit Brennstoffzelle implantiert?
     
  20. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Gute Frage. Ich bin <Laienkünstler>, aber wenn man IHN auf den letzten 5 km gesehen hat - kein <Wiegen> im Oberkörper, immer wieder kurze Antritte und was ich pers. bewundere - diese rel. hohe Frequenz (ist nicht so leicht zu fahren wie es aussieht!) - dann HUT ab. Und ich halte mich im Leben generell an <Fakten>!

    Nun ich pers. würde da noch nicht Entgültiges sehen wollen. Mehr enttäuscht war ich pers. von dieser <zugeschnittenen> Mannschaft. Wenn sich davon im 1/4 des Berges nur noch 4 Fahrer sehen - bedenklich!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen