1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Transferrate Festplatte zu niedrig...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MALICE, 23. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MALICE

    MALICE Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2000
    Beiträge:
    109
    Also, ich habe folgendes, nun ja, Problem ist es nicht, aber trotzdem merkwürdig:

    Ich habe eine Seagate Cheetah 18406LW an einem Tekram Ultra 160 SCSI Controller hängen, beide haben also ein Ultra160 Interface. Wenn ich jetzt mi dem Programm HDTach 2.61 die Durchsatzrate messe, komme ich beim Burst Speed, der ja aus dem Festplattencache liest, nur auf knapp 80 MB / Sekunde. Die Kabel sind alle LVD-tauglich und die Platte läuft auch im LVD-Modus.

    Jetzt die Frage: wieso komme ich nur auf 80 MB / Sekunde ? Gut, der PCI-Bus schafft maximal 132 MB / Sekunde, also der bremst auf jeden Fall, der Controller würde 160 MB / Sekunde schaffen, hat ja einen 64 Bit Steckplatz. Oder kann die Software nicht mehr als 80 MB / Sekunde anzeigen ?
     
  2. MALICE

    MALICE Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2000
    Beiträge:
    109
    Die Platten schafft aus dem Puffere wohl noch mehr und einen Via-Chipsatz habe ich nicht, ist wohl auch besser so.
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Entweder bremst ein VIA Chipsatz - rpp102 patch installieren - und/oder eher die Platte vermag nicht mehr zu leisten .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen