Transmeta nennt Details zum neuen Efficeon-Prozessor

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von _sid_, 10. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    ANTIVIRUSNX???

    Welcher Depp ist denn auf diese Bezeichnung gekommen?? Was hat das NoExecute-Feature zum Verhindern von Buffer Overflows mit ANTIVIRUS zu tun???

    Hallo?
     
  2. Sveni2211

    Sveni2211 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    211
    Das dürfte auf Redmond zurück gehen. Unter Buffer Overflow kann sich der ungeübte Nutzer keinen Reim drauf machen. Aber wenn man sagt, das sei gut gegen Viren, kann man das besser vermarkten. Eigentlich ein Wunder das das SP2 nicht als Updateversion für viel Geld auf den Markt kam. ;-)
     
  3. smaltalk

    smaltalk Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    13
    Moin, moin!

    Sind diese Prozessoren voll kompatibel zu Windows und co.?

    Wo kann man den Prozessor und Mainboards dafür kriegen oder gibt es die Teile nur im PC bzw. Notebook verbaut zu kaufen?

    Was leisten die Efficeon-Prozessoren im Vergleich zu Prozessoren von AMD und Intel?

    Mfg
    smaltalk
     
  4. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Das SP2 kam nur deshalb nicht für viel Geld auf den Markt, weil sie unter Druck standen die SIcherheitsprobleme in den Griff zu bekommen. Darum wurde AUSNAHMSWEISE den Leuten sogar ein paar Funktionen geschenkt (man stelle sich DAS mal vor!).

    .....!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen