1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Transport Schaden?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von windowahn, 12. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. windowahn

    windowahn Kbyte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Hallo habe mir bei Ebay einen gebrauchten Pc gekauft.
    Der Verkäufer hat gute Bewertungen und eigentlich glaube ich Ihm auch.

    Folgendes Problem : Ich will den Pc einschalten und es geht nichts außer das auf dem Board A7N8X-X ein kleines Licht brennt, was kann passiert sein?
    Netztteil ,Board oder Einschaltknopf defekt?
    Wie gesagt es gut sich garnichts wenn ich den Einschaltknopf drücke zuerst dachte ich Netzteil als ich aber die kiste aufmachte und sah das dieses kleine Licht auf dem Board an ist habe ich Netzteil wieder verworfen. Wie gehe ich da jetzt am geschicktesten vor um den Fehler zu finden???

    Bedanke mich für jeden Tipp

    Gruß ww
     
  2. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Alle Kabel raus und wieder rein (ohne Gewalt und richtig herum), alle Karten raus und wieder rein (ohne...siehe oben)...
    Ansonsten ohne Verzug zurückschicken.
     
  3. windowahn

    windowahn Kbyte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Danke ich werde es versuchen habe schon gestern versucht mir ein deutsches Handbuch von asus bei einem fttp.server von Asus runter zu laden hat aber leider nicht geklappt.
    Habe nämlich noch keinen Pc vollständig auseinander gebaut, und weiß auch echt nicht wie ich an den Einschalter kommen soll da er hinter der Front-Blende des Gehäüses liegt.
    Ein deutsches A7N8X-x Handbuch würde mir vieleicht auch beim wieder zusammen bauen helfen.
    Da ich den Pc von einer privat Person gebraucht aber als vollfunktionsfähig gekauft habe weiß ich eh nicht so recht wie ich mich verhalten soll. Der Verkäufer hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet. Habe Ihm gestern abend eine Mail geschickt.

    Muß mich dann auch noch um die rechtslage kümmer falls ich das Teil nicht zum laufen bringe.
    Das war bestimmt mein letzter ebay kauf nur ärger!!

    Also Danke und gruß ww
     
  4. tschafar123

    tschafar123 ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    7
  5. windowahn

    windowahn Kbyte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    danke für den link habe das handbuch heute nachmittag bereits mit dem firevox ohne probs runtergelade.
    zuvor mit ie 6 und Mozilla versucht ohne erfolg.
    so ein multiboot system mit verschiedenen betriebss. und browsern hat schon seine vorteile.
    bei meinem problem hat es mich bis jetzt noch nicht weiter gebracht. ich verstehe nicht das auf dem board ein grünes licht leuchtet aber ansonsten nichts geht. ich weiß ja nicht wie schnell son board schrottet beim transport.

    gruß ww
     
  6. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    evtl ist die Bios - Batterie leer oder defekt, sodaß im Bios mist drin steht. mach mal ein BIOS - Reset, meist ist das ein jumper, den man kurz umsetzten muß > Handbuch

    - der bios - Baustein, sitzt der in einem Sockel oder ist der festgelötet?

    - ist die CPU noch richtig im sockel? / eingebaut ...

    - RAM dito

    - Tastatur/ Maus nicht verwechselt

    - lief der Rechner beim Verkäufer ? oder hat der evtl overclocking bis zum Hitzetod betrieben?

    - Piep der Rechner beim Start? einmal? mehrmals? > Handbuch POST

    - Hast du ein Bild mit Fehlermeldungen, wenn der Rechner an ist

    Mfg

    edit: Laufen die Lüfter an? > Lüfterüberwachungen

    ansonsten .. Brück mal den EIN-Taster, ob der Rechner dann anläuft
     
  7. windowahn

    windowahn Kbyte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Hallo Danke

    @Magier75
    1)nach dem Biosbaustein habe ich noch nicht geschaut.

    2) es ist ein kleines Gehaüse Cpu ist unter dem Netzteil versteckt aber das was man sieht scheint alles ok. Der Kühler + Lüfter scheint gut zu sitzen.

    3)Ram sitzt gut

    4) Tastatur und Maus nicht verwechselt

    5) Ja der Rechner lief beim Verkäufer habe gestern mit ihm telefoniert er sagte er hätte ihn nach dem Formatieren noch mal Hochgefahren. Aber ich glaube der hat noch weniger Ahnung als ich er meinte ich solle eine Cd ins Laufwerk legen dann würde er starten. Aber null Saft das Laufwerk geht ja nicht mal auf. Von einem Bios oder irgend welchen Pieps Tönen ganz zu Schweigen.

    5) keine Piepstöne, keine Meldungen am Bildschirm keine laufenden Lüfter.

    An den Einschalter wollte ich auch ran habe es mir aber nicht getraut da ich nicht weiß wie ich das Vorderteil des Gehäuses weg bekomme, ich möchte verständlicherweise nicht noch mehr kaputt machen.
    Da nur ein besagtes Licht auf dem Board brennt laut Handbuch und verkaüfer leuchtet es immer im Schlafmodus etc.
    schliesse ich das Netzteil aus? oder?
    Im handbuch steht wenn der Rechner nach einer gewissen Zeit nicht angeht hat er irgendwelche selbst Tests nicht bestanden , schauen Sie nach den Jumpern bzw. gehen sie zum Fachhändler.

    Also nochmal ich schliesse zuerst die Maus u. Tastatur an dann den Monitor und schalte in ein , da das Netzteil keinen ein/aus Schalter hat stecke ich nun das Stromkabel ins Netzteil.
    Und alles was passiert ist das besagte Licht auf den Board ,ziehe ich das Stromkabel wieder heraus geht das Licht aus, weshalb ich meine es wird vom Netzteil geschpeisst und nicht von der Batterie.

    mfg ww
     
  8. SStriegl

    SStriegl Byte

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    23
    Moin,

    Könnte doch das Netzteil sein.

    probier mal:

    Wenn der Rechner an ist:

    Power Knopf ( vorne am Gehäuse) 4 Sekunden gedrückt halten. Der Rechner müßte jetzt ausgehen. Nach 3 Sekunden neu am Power Knopf einschalten. Rechner fährt hoch (Zumindestens bei mir)

    Gruß
    Stefan
     
  9. windowahn

    windowahn Kbyte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Hallo SStriegel

    auch das habe ich versucht als ich das mit der aufwach Methode im Handbuch lass.

    Dann gibt es bei dem A7N8X-X wohl noch die Möglichkeit des aufweckens über die Tastatur mit Eingabe auch das habe ich versucht obwohll es nicht so gejumpert war.

    Ja mit dem Netzteil bin ich mir wirklich auch nicht 100 pro sicher
    vielleicht geht eben nur das Licht auf dem Board sonst Nada.

    mfg ww
     
  10. SStriegl

    SStriegl Byte

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    23
    Es könnte der Ein/Aus Schalter sein.

    Kannst du das Kabel vom E/A Schalter überprüfen, ob es am Board richtig sitzt.

    Gruß
    Stefan
     
  11. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    ich vermute auch, das das Board ein ein-Befehl bekommt. verfolge mal die Leitung ( wennd er andere Tipp nicht hilft )und ziehe den Stecker mal ab .

    Anschliessend überbrückst du die Beiden Kontakte > Handbuch des einschalters mit einem KLEINEN Schraubendreher mal kurz. Wenn du mit dem Schraubendreher an keine anderen kontakte kommst, kann da nix passieren ausser das der Rechner an geht.

    > Seite 29 im Handbuch > Deutschs Handbuch > http://www.asuscom.de/pub/ASUS/mb/socka/nforce2/a7n8x-x/g1294_a7n8x-x.pdf

    Wie sieht es mir dem BIOS-Reset aus?
     
  12. windowahn

    windowahn Kbyte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    hallo
    @SStriegel ja das Kabel am Board sitzt Richtig.

    @Magier75
    Bios Reset habe ich gemacht, danke für den link hatte bisher nur das deutsche Handbuch für die Deluxe Versiion.
    Das mit dem Überbrücken solltest du mir nochmal erklären,
    meinst du die beiden Stifte auf dem Board überbrücken oder wie sollte die Überbrückung aussehen?

    Gruß ww
     
  13. Tobi_14

    Tobi_14 Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    403
    Hi,

    genau das meint er.
    Mit einem kleinen Schraubendreher die beiden Stifte gleichzeitig berühren.
    Dann passiert dasselbe, als wenn du den aus - einschalter betätigst.

    Das mit dem Licht auf dem Board besagt nicht, daß das Netzteil ganz ist.
    Ich vermute sogar eher nicht.
    Ich hatte sowas auch schon mal. Das Licht leuchtete aber mehr nicht.
    Besorg dir doch mal ein anderes Netzteil und probier es.
    Bei einem guten Händler kannst du dir auch eins holen und wenn es nicht klappt wieder zurückgeben. Aber vorher fragen.

    Gruß Tobi
     
  14. windowahn

    windowahn Kbyte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Hallo das mit dem Überbrcken hat geklappt!
    Aber wie gejht es jetzt weiter ich kann die Kiste ja nicht jedesmal Überbrücken.

    Aber gut ist schon das ich jetzt den Fehler weiß .
    vielen Dank

    Gruß ww
     
  15. Tobi_14

    Tobi_14 Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    403
    Nun hilft es nichts mehr, du mußt die Frontblende abmachen um an den Schalter zu kommen. Entweder ist er defekt, oder locker und beim Drücken gibts keinen kontakt.
    Mach das Seitenteil ab und guck von der Seite. Oft ist die Blende mit Klammern befestigt oder angeschraubt. Da must du bischen probieren.

    Gruß Tobi
     
  16. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    wenn du einen elektriker in der Bekanntschaft hast, kann der dir ja mal den Schalter durchmessen, ob er überhaupt schaltet.

    ansonsten hilft alles nix und du mußt deinen rechner mal etwas weiter zerlegen, sodaß du an den schalter kommst. evtl hat sich der schalter während des Transportes gelöst .

    Hat der rechner noch einen RESET-Knopf? Dann tausch die kabel auf dem Board mal aus, sofern diese anschlußmäßig passen. > Zum Einschalten dann RESET drücken.

    mfg
     
  17. windowahn

    windowahn Kbyte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Danke allen die geschrieben haben
    Jetzt heißt es entweder Schrauben oder zurückschichen muß das erst mit dem Verkäufer bereden.
    Nicht das ich etwas kaputt mache und dann bin ich noch der Mobs.

    Also nochmals vielen Dank @all
    Gruß ww
     
  18. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    vielleicht könnt ihr euch auch anders einigen:

    ich hab im Handbuch gelesen, das es die Möglichkeit gibt, den rechner per Tastatur zu starten. d.h. du stellst es um und er erstattet dir z.b. 5% des Preises oder 10-20 €, je nach dem , was zu bezahlt hast.

    mfg
     
  19. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Ich hab meinen Rechner so eingestellt, daß er startet, sobald er Strom bekommt (der mittels Steckdosenleiste geschalten wird). Der Trick mit der Tastatur klappt zwar auch, funktioniert aber nur, solange das Netzteil permanent mit Strom versorgt wird. Der Möglichkeiten gibts also viele, daher versuch am Besten eine Minderung des Kaufpreises herauszuhandeln.

    Gruß, magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen