Treiber für FritzCard DSL beschädigt

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Schrammi, 4. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schrammi

    Schrammi Byte

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    19
    Nach langer Suche konnte ich keine Lösung für mein Problem finden.
    Ich arbeite mit Windows XP SP 1 und der PCI Version der FritzCard, nutze die Flatrate von T-DSL und bin damit zufrieden.
    In unregelmäßigen Abständen kann ich jedoch erst eine Verbindung herstellen, nachdem ich die Karte im Gerätemanager deinstalliere und nach Neustart neu installiere. Es sind die neuesten Treiber und Software installiert. Das ganze dauert zwar nur wenige Minuten, ist jedoch sehr lästig. Die Systemwiederherstellung hilft nicht.

    Weiß jemand eine Lösung?

    Danke im Voraus - Schrammi
    [Diese Nachricht wurde von Schrammi am 04.03.2003 | 09:06 geändert.]
     
  2. Schrammi

    Schrammi Byte

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    19
    Hallo AMDUser,

    die Treiber sind vom Februar. Die Karte habe ich auch schon länger und bin mit der Installation vertraut. Das Problem tritt auch wirklich nur sporadisch auf. Zum Beispiel gab es am letzten Wochenende zwei DSL-Störungen in meinem Vorwahlbereich und beide Male musste ich zum oben beschriebenen Verfahren greifen, um wieder online zu gehen, nachdem die Störung beseitigt war.

    Trotzdem Danke
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    dann solltest du dir Installationsanleitung noch einmal "zur Brust" nehmen und deren Anweisungen befolgen, aktuelle Treiber vom Februar installieren...

    In mehreren Rechnern habe ich die gleiche Karte eingebaut und no Probs damit
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen