1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Treiber programmieren für selbstgebastelte Infrarotschnittstelle

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von stevewonder, 26. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stevewonder

    stevewonder Guest

    Hi Leute!
    Ich hab hier ein ausgefallenes Problem: Ich möchte mir selbst eine Infrarotschnittstelle basteln, um mein Sagem MY X-6 mit dem PC zu verbinden. Hardwaremäßig is das kein problem. Nur muss ich einen Treiber programmieren, der dem PC sagt, was er mit den Daten anfangen soll. Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich versteh nämlich gar nix von Programmieren!
    Danke
    Stefan
    :bet: :bet: :bet:
     
  2. rc

    rc Byte

    Willst du eine Schnittstelle für USB/COM-Port bauen, oder eine für den IRDA Anschluss am Mainboard?

    Wenn 1. dann melde dich mal bei mir

    Wenn 2. dann muss meißt nur im BIOS umgestellt werden, dass er jetzt ne IRDA Schnittstelle hat, und Windows braucht noch einen Treiber, um die Schnittstelle wie eine COM ansprechen zu können., siehe http://www.infrarotport.de
     
  3. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Hi,
    wenn es sich um eine Irda-Schnittstelle handelt, dann wird diese ja von Windows unterstützt. Und die Software zur Datenübertragung sollte dann die Schnittstelle ansprechen können.

    Gruß Bert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen