1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Treiberprobleme, Platte, CD, Firewire

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Trefzger, 8. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trefzger

    Trefzger ROM

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute !

    Vorab sorry für den langen Text; ich hatte das Problem bereits in Teilbereichen schon mal als Anfrage reingestellt, doch leider ohne Erfolg.. ich möchte nachfolgend die Situation ausführlich erläutern, um die Lösung des Problems zu vereinfachen.

    Es handelt sich um folgende Hardware:

    - aktueller Aldi-Rechner, Medion-Board mit P4 2,66MHz
    - 512 MB RAM
    - CDRW und DVD-Laufwerk am zweiten IDE, HDD am ersten IDE

    Betriebssystem: Windows XP (mit Service-Pack 1 und allen aktuellen Updates)

    So sieht also das System aus, welches problemlos läuft... stabil und schnell.. einfach problemlos...

    Probleme traten erst auf als ich...

    1. ...eine zweite HDD als Backup-Laufwerk einbauen wollte. Es handelt sich dabei um Maxtor Diamond mit 60 GB. Egal ob ich das Laufwerk als Slave an den ersten IDE oder getauscht mit einem der CD-Laufwerke an den zweiten Port rangehängt habe. Bei jedem Neustart von Windows wird das Gerät als neues Gerät erkannt und es wird die Installation der Treiber für das Gerät verlangt, obwohl es sich ja um eine Festplatte handelt, deren Treiber von Haus aus bereits beim Windows enthalten sind. Ok, dachte ich.. kein Problem... lass\' den Rechner einfach die Windows-Platte durchsuchen.. der Treiber wird ja automatisch gefunden... dem war allerdings nicht so. Treiber nicht auffindbar.. Gerät nicht korrekt installiert.
    Komischerweise funktioniert das Laufwerk nach Abbruch der Treiberfummelei trotzdem als zusätzliches Laufwerk... doch bei jedem Windows-Neustart wird das Teil neu erkannt und das nervt auf Dauer ungeheurlich :-(

    Zuerst dachte ich, es liegt an der Maxtor... wenn ich aber beispielsweise die beiden CD-Laufwerke (also Brenner und DVD) tausche Master<->Slave, werden auch diese beiden Geräte ständig als neue Geräte erkannt und es werden Treiber verlangt, die das System eigentlich von Haus aus schon haben sollte.. nur wenn ich die Gerät wieder so anhänge, wie sie beim Kauf im Aldi dran waren, läuft das ganze wieder ohne Probleme.

    2. Nachdem mich die Sache mit der Platte so genervt hat, habe ich mir überlegt, die Platte als externe Platte über den beim Rechner enthaltenen Firewire-Anschluss zu betreiben. Der Nebeneffekt, dass die Platte so leicht portabel ist, hat mich schnell überzeugt. Also, Firewire Gehäuse bestellt (genauer gesagt handelt es sich um ein Gehäuse des Typs OXFORD).. Platte eingebaut, Firewire angeschlossen.. Rechner gebootet. Gerät am Firewire-Anschluss erkannt und Treiber verlangt...aaaaaaaaaaaaaaargh.. genau das gleiche wie bei der Platte direkt am IDE. Auch die Treiber für die externe Platte über Firewire sollten gemäß Beiblatt des Gehäuses bei XP automatisch dabei sein... also normalerweise einfach anschließen und wohlfühlen.. doch nicht bei mir.. bei mir heißt es <anschließen> <ärgern> <rumbasteln> <weiterärgern> :-(((

    Mir scheint es, dass alle Probleme irgendwie zusammenhängen. Es läuft letztendlich immer auf die gleiche Sache raus. Festplatte bzw. CD-Laufwerke, die normalerweise automatisch erkannt und mit Treibern versorgt werden, werden als neues Gerät erkannt und es werden unsinnigerweise Treiber verlangt.

    - Kann es an irgendeiner Windows-Einstellung liegen, dass nur die Ausgangskonfiguration läuft.

    - An den Benutzerrechten von WinXP kann es nicht liegen, oder ?.. ich bin als Admin drin

    - Ein Neuaufsetzen des Rechners möchte ich wenn möglich vermeiden, da ich soviel Zeugs drauf habe (u.a. meine zwei Webseiten mit allem möglichen Zubehör).. absolut aufwendig.

    - Hat hier Aldi eine Sperre eingebaut, welche Änderungen der Hardware verhindert.. (kann ich mir eigentlich nicht vorstellen).. was bringt mir das, wenn ich die Firewire-Schnittstelle nicht nutzen kann :-(

    - Ein Image des Auslieferungszustandes bringt mich auch nicht weiter.

    - Hat irgendeine Windows Datei nen Schuss?

    Ich hoffe, mir kann jemand nen Tipp geben, der mich weiterbring. Ich hatte eigentlich vor, noch nen externen DVD-Brenner über Firewire anzuschließen, doch wenn ich das Zeugs dann nicht zum laufen bekomm bringt das natürlich nichts :(

    Komischerweise war es unproblematisch meinen Drucker, Scanner (wurde nach der HDD angeschafft und problemlos installiert) und auch meine Digitalkamera über USB anzuschließen... vermutlich liegt das aber da dran, dass diese Geräte Treiber mitgeliefert bekamen und es sich somit nicht um die Standardtreiber von Windows handelt.

    HILFE

    Ich bin jedem superdankbar, der mir Tipps gibt. Danke schonmal im voraus :-)

    Grüße,
    Dirk Trefzger

    p.s. sorry, falls jemand das gleiche Posting auf ner anderen Seite nochmals liest.. ich versuche ne Lösung zu finden, und nutze alle Quellen die mir bekannt sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen