Treiberupdate Radeon und jetzt Bluescree

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von carlo s., 15. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carlo s.

    carlo s. Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    39
    Gutentag allerseits,

    ich habe, was sonst, ein klitzekleines Problem. Ich habe für meiner Grafikkarte, ein Sapphire Radeon 9500 pro, einen neuen Treiber aufgespielt.
    Aktualisierung wollte ich wegen ein Problem mit der Wiederholrate, diese war nicht höher einzustellen als 60 Hz. Leider funzt dies auch nicht mit dem neuen Treiber. Aber egal, das größere Problem ist folgendes:
    Nachdem ich den Treiberupdate durchgeführt hatte, stürzt mir der Rechner beim runterfahren ab. D.h. ich bekomme einen Bluescreen nachdem die Meldung ?Windows wird runtergefahren? ausgegeben wird. Danach geht nix mehr, nur Hardware Reset.
    Den neuen Treiber habe ich bereits deinstalliert und neu installiert. Auch die ältere Treiberversion oder nur der Win VGA-treiber bringen nichts. Auch eine Systemwiederherstellung habe ich bereits durchgeführt. Jetzt bin ich erst mal am Ende meines Lateins. Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Treibern der Radeon? Ich bin für alle Tipps offen, die einen Format C: abwenden können.
    Vielen Dank schon jetzt!

    Carlo S.
     
  2. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    wegen des monitores hatte ich nach win xp SP 1 gefragt. vor dem service-pack gabs da nämlich sonen bug, der verhindert hat, dass mehr als 60 Hz gingen...
     
  3. carlo s.

    carlo s. Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    39
    Hi Alex,

    ich habe aber Office XP installiert. Ohne SP.

    Gruß Carlo
     
  4. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    hast du win XP SP 1??

    asapi hat was mit Outlook Express zu tun...(laut WinXP-Hilfe)
    [Diese Nachricht wurde von AlexG am 18.06.2003 | 15:27 geändert.]
     
  5. carlo s.

    carlo s. Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    39
    Also, ich hab über die Systemeinstellung die richtige Wiederholrate eingestellt. Laut Win läuft auch die richtige Frequenz, allerdings zeigt der Monitor eine tatsächliche Frequenz von nicht höher als 60 Hz an. Egal was ich einstelle...
    Ich hab auf raten von Rattiberta bereits alles was nur annähernd mit ATI zu tun hatte entfernt; per Regedit und vorher mit ReCleaner. Anschliessend habe ich erneut die ATI Treiber aufgespielt, ohne Erfolg leider...
    Allerdings hätte ich ne andere Frage: Ich hab beim Durchforsten der Registry folgendes gefunden und weiss leider nicht wo ich zuordnen soll: ASAPI Update. Ist das zufällig noch ne Komponente von den GF4 Treiber von meiner Asuskarte? Weiss das zufällig jemand? Ich hab zwar versucht per Suchmaschine was zu finden, aber das will ja manchmal auch gelernt sein. Ich hab jedenfalls nix gefunden. Aber wenn das noch zu den Asus Treibern gehört, könnte das vielleicht der Störenfried sein...?

    Gruß Carlo
     
  6. Murmelmann

    Murmelmann Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    30
    Weil Du die GF4 erwähnst.

    Ich bin von einer ATI Radeon auf ne Gforce FX umgestiegen, und hatte nur Probleme bei der Installation, weil sich die ATI-Treiber nicht richtig entfernen liesen.

    Ich würde versuchen erstmal alle Grafiktreiber zu entfernen, und dann die ATI-Treiber neu aufspielen.
     
  7. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Manchmal wird die richtige Plug-and Play-Einstellung des Monitors bei Neuinstallation des Grafikkartentrebers geändert.
    Ich meinte, Du solltest kontrollieren, ob die Monitoreinstellungen in der Systemsteuerung noch korrekt sind. (Bildwiederholungsrate).
    Bei mir läuft die Radeon 9500 Pro ohne Probleme. Allerdings hilft es Dir nicht weiter, wenn ich Dir meine Treiberversion nenne, da ich ein Win98/Linux-System habe.
    MfG
     
  8. carlo s.

    carlo s. Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    39
    Hi Rattiberta,

    danke für deinen Rat! Allerdings hat es nicht viel genützt. Abstürzen tut Sie immer noch.
    Die Kiste lässt sich manchmal aber auch normal runterfahren oder neustarten habe ich rausgefunden. Allerdings kann ich den Fehler noch nicht reproduzieren.
    Der Bildschirm hat übrigens unter der GF4 klaglos gearbeitet, mit richtiger Wiederholrate.

    Gruß Frans
     
  9. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Häufig bleiben auch nach ordnungsgemäßer Deinstallation Einträge in der Registry des Systems erhalten und verursachen Störungen.
    Ich würde noch einmal die Standard-VGA-Karte einstellen - und neu booten, die Ati-Treiber deinstallieren - und neu booten.
    Anschließend würde ich die Registry durchforsten und alle Einträge die auf die Ati-Karte verweisen löschen - und neu booten.
    Nun solltest Du den neuen Treiber ohne Konflikte aufspielen können.

    P.S. Die geringe Bildwiederholungsrate kann auch durch einen falsch konfigurierten Bildschirm verursacht werden.

    MfG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen