Trojaner : Hintergründe : Karantäne-Option

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Helmut1963, 4. Juli 2017.

  1. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Wenn er nur in WORD-Dateien ist, dann wird er erst aktiv, wenn die Dateien mit WORD geöffnet werden UND Macros erlaubt werden.

    31 Stück klingt nach vertretbarem Aufwand für Einzelbehandlung. Öffnen, neu abspeichern ohne Macros - das sollte in einer Minute hinzubekommen sein.
    Der größte Aufwand ist da wohl das Brennen der Linux-DVD.
     
  2. Helmut1963

    Helmut1963 Byte

    Meine Aussage war etwas verfrüht : ich habe nochmals mit einer anderen Software geprüft : es bleibt wohl bei 2 Schädlingen.
    Wieso ich zuletzt auf 31 Treffer kam ist unklar.

    Hinzu kommt eine weitere INFO ("VBS / Agent NJS Wurm")
    Diese neue Angabe deutet auf eine Malware hin bei denen die betreffenden
    geschädigten Viren miteinander interagieren. Handelt es sich hier vielmehr um einen Computerwurm statt ein Trojaner ?! - Das wäre für mich jetzt jedenfalls naheliegend.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Inwiefern ist die genaue Art des Schädlings für Dich relevant? Sichere den Inhalt der Dateien mit Linux und dann lösche sie endgültig und dauerhaft.
     

Diese Seite empfehlen