Trojaner unterwegs!

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von freedomtrader, 21. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. freedomtrader

    freedomtrader Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    18
    Hab heute von einem thomas.clausnitzer@telekom.de ne mail bekommen mit einem zip anhang und der betitelung Fairy tale.
    hinter der zip versteckt sich ne exe namens result. mein antivir hat sich gleich gemeldet und dies als trojaner bagle....irgendwas gebrandmarkt.
    läßt sich anhand der e-mail adresse irgendwie der standort bzw. die herkunft rauskriegen? oder kann man dem heini sonst irgendwie böses tun? solche leute nerven mich nämlich.... :aua:
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Kannst du vergessen, die Absender-Adresse ist gefälscht. Zurückverfolgung über die Header-Daten der Mail zu umständlich / zeitaufwendig und im Endeffekt kommst du da auch nicht weit.

    Stelle dein AntiViren-Programm so ein dass virenverseuchte Mails sofort gelöscht werden, das erreichst du zum Beispiel mit Outlook 2003 und dem Viren-Plugin von Grisoft AVG AntiVirus, den Rest übernimmt der SPAM-Filter in Outlook 2003 und eventuell geschalteter Filter und Scanner bei deinem Provider. Also mit der richtigen Software besteht keine Gefahr, zudem öffnet man keine Email-Anhänge, ausführbare Dateianhänge werden von Outlook automatisch geblockt, selbst wenn der Virescanner versagt besteht da auch keine Gefahr. Und wer einen Zip-Anhang entpackt und eine EXE startet... ja dem ist leider nicht zu helfen, der formatiert dann und installiert sein System neu.

    Wolfgang77
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Hast Du eigentlich eine Ahnung, wie viele diese Klamotten versenden, ohne es selbst zu wissen?
    Einmal so'n Ding eingefangen und nicht gemerkt und schon wird an alle eMail-Adressen, die auf dem System gefunden werden, die lieben Kleinen des Wurmnachwuchses verschickt.

    Der ist genug gestraft...
    Spätestens, wenn er seine Kiste neu aufsetzt...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen