1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

trotz Bugfix im BIOS bleiben 'nur' 30 GB

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von it-praktikant, 29. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Hallo,

    seit Jahren ärgere ich mich, dass ich eine 80 GB Festplatte von IBM habe, von denen nur ~32 GB erkannt werden.

    Ich habe dann auf dieser Seite ganz unten ein fixed BIOS für mein Board gefunden.

    Es gab keine Fehler beim Aufspielen oder sonst. Nun wollte ich gerade die restlichen 50 GB einweihen, aber es werden immernoch 'nur' 32 GB erkannt.

    Ich hab's dann manuell probiert, aber vielleicht trage ich falsche werte ein.
    Auf der Festplatte steht:
    LBA: 160.836.480
    CHS: 16383/ 16/ 63

    Ich habe dann im BIOS:
    16383 Sectors, 16 Heads und 63 ... eingetragen, oder irgendwie anders herum. Erkannt wurden kann nur noch 8 GB.

    Ich mache also irgendwas falsch.
    Aber was?

    Ciao it.

    PS: Festplatte ist richtig gejumpert, habe ich mehrfach geprüft.
     
  2. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Das habe ich versucht, aber jedes Mal, wenn ich es versuche, kommt folgender Fehler: "Download Error. Please contact webmaster@fsc-pc.de".

    Schade.

    == Nachtrag ==

    OK, jetzt ging es, man muss Cookies erlauben!

    Das Bios ist geflasht, erkennt aber immernoch nicht 80 GB.
    Hmm, bin für jede weitere Idee zu haben.

    Ciao it.
     
  3. Gast

    Gast Guest

  4. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Nein es klappt nicht, sowohl die eine als auch die andere Erkennung liefern nur 32 GB. Es ist das Biostar M6VBE.
    Oben ist ein Link auf einer andere Webseit, dort ganz unten, dieses BIOS habe ich genommen.

    Ciao it.
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Also klappt das jetzt ?

    Um welches Mainboard handelt es sich ?
     
  6. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Danke.

    Also ich habe das ausprobiert.
    Erkennung auf Auto und dann LBA, dann wird die Festplatte mit 4111 Cylindern, 255 Heads und 63 Sec. erkannt.

    Vor dem BIOS-Update wurde die Festplatte nur richtig erkannt, wenn der Jumper auf 32 GB gestellt war. Das habe ich jetzt natürlich geändert und ihn auf 16 Heads gestellt.

    Ciao it.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    16384 Cyl. x 16 Heads x 63 Sektoren x 512 Byte = ~ 8 GB.

    LBA verwenden, "Auto" eintragen und den evtl. vorhandenen Jumper für die 32 GB-Begrenzung bei der Platte entfernen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen