1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Trotz zahlreicher Versuche: HD bleibt im PIO-Modus, reaktivieren von DMA klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von bountyhunter, 6. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bountyhunter

    bountyhunter ROM

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen!
    Seit einiger Zeit läuft meine Festplatte(Primary Channel) nur noch im PIO-Modus und alle Versuche sie auf DMA zurückzubringen waren bis jetzt erfolglos. Ich bin schon verscheidene Tutorials durchgegangen, sei es, dass ich den Kanal gelöscht habe, die Platte an einen anderen Rechner zum Testen angschlossen oder das BIOS überprüft habe.
    Immerhin hab ich es hinbekommen, das in der Registry bei MasterDeviceTimingModeAllowed nun der Wert ffffffff ist und der MasterDeviceType auf 1 steht. Auch die atapi.sys hatte ich mal entfernt gehabt. Trotzdem bleibt die Platte stur beim langsamen PIO-Modus, will auf Aufforderung im Gerätemanager den DMAModus nicht übernehmen und mir gehen allmählich die Ideen aus...
    Achja, Chipsatztreiber hab ich aktualisiert.
    Kann mir irgendjemand vielleicht noch nen Tipp geben, was ich sonst noch ausprobieren könnte? Das Betriebssystem ist XP, Mainboard Asus A7N8X Deluxe, die Festplatte ist ne moderne 120GB von Hitachi(IBM) und unterstützt auf jedenfall DMA.
    Bin für jeden Tipp dankbar!
    Gruß
    bounty
    P.S. vor ein paar Tagen hat das mit dem DMAmodus sogar mal kurz geklappt,nachdem ich was rumprobiert hab, war nach nem Neustart aber wieder dahin...
     
  2. bountyhunter

    bountyhunter ROM

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    3
    Hi GrafKoks, danke für deine schnelle Antwort! Also kaputt glaube ich eher net, hat ja schließlich kurzfristig vor n paar Tagen mal geklappt, ich denk auch nicht das die Platte physikalisch kaputt ist, wenn das Umschalten net mehr klappt,oder? Am Kabel wirds denke ich auch nicht liegen, hab die ja an nem andern PC angeschlossen , wo an dem Kabel noch ne andere Platte hing, die im DMA lief. Auf der Seite von Microsoft war ich auch schon, aber da bekommt man den Hotfix nur per Hotline, oder gibts den evtl woanders noch?
    Gruß
    bounty
     
  3. bountyhunter

    bountyhunter ROM

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    3
    Also soweit ich weis verändert dieser Hotfix ja auch nur die Registryeinträge, wobei ich dazu allerdigns mittlerweile glaube, dass das nichts bringt in meinem Fall, da ich die Platte ja noch an einem anderen PC dran hatte, dessen normale Festplatte ja keine Probleme mit der Registry dort hatte und im DMA lief, meine lief (zusätzlich als Slave angeeschlossen)jedoch da ja nur im PIO. Von daher vermute ich ein Problem ausserhalb der Registry, nur wo...?
     
  4. athlon2001

    athlon2001 Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    162
    Ich hatte letztens das gleiche Problem...

    Ich hatte am Primary Master eine 160er Samsung und am Slave eine 200er Maxtor. Die haben einige Monate friedlich zusammengewohnt.
    Vor zwei Wochen machte die Maxtor ständig Probleme, u. a. 2mal totalen Datenverlust (Partitionstabelle war wohl kaputt). Dazu kam dann, dass die Samsung plötzlich nur noch PIO-Mode 4 wollte...
    Ich habe die Maxtor jetzt strafversetzt an den RAID-Controller und die dort ansässige Hitachi-Platte zur Samsung gesetzt. Jetzt läuft wieder alles normal.
    Die Samsung und die Maxtor-Platte hatten wohl Streit bekommen....keine Ahnung.

    :confused: :(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen