Trust: Hotspot Finder als Schlüsselanhänger

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von _sid_, 28. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Na das finde ich doch mal eine pfiffige Idee. Echt toll :) Ist wahrlich langsam eine Seltenheit in der heutigen Zeit...
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    sagt mir, wenn ich mich irre:

    des ding spürt auch w-lan router auf ?
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Die ganze Serie ist für nichts anderes zuständig als genau den einen von DIR betriebenen Router aufzuspüren...

    (Sorry, could not resist)

    Klar. Alles, was im WLAN-Bereich funkt, wird gemeldet. Also bitte bei Notebooks auch die Antenne abstellen, wenn man im Freien arbeitet. Sonst kann mal eben einer völlig ungestört mitlesen, zB. was in Deiner letzten Steuererklärung steht.

    Jetzt fehlt da eigentlich nur noch eine Frequenzumschaltung auf ca. 9,irgendwas GHz... :D

    Und die rote LED gehört abgeknipst. Kostet zu viel Strom.

    MfG Raberti
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129

    MEIN Router ist ein ISDN router. und zwar extrem kabelgebunden.
    :-P aber ich wollte schon immer mal mit meinem w-lan notebook ein wenig in der gegend "rumschnüffeln" :D
     
  5. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    <ironie> Dann brauch nicht mit aufgeklapptem Notebook durch sie Strassen laufen, wenn ich mal wieder kostenlos surfen will, prima Sache das für alle Wardiver! </ironie>
     
  6. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129

    lass doch einfach das komische <ironie> weg...
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wer sein WLA-Netzwerk nicht gegen Zugriff und Schnüffeln und Einklinken schützt, ist doch selber schuld.

    Genausogut kann man eine Telefondose außen neben der Haustür montieren, damit jeder, der ein Telefon mitbringt, kostenlos telefonieren kann. Und die wichtigsten Familiengeheimnisse bespricht man auch am besten bei weit geöffneten Fenstern unter Einsatz eines Megaphons.

    Ich seh da keine qualitativen Unterschiede.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen