Tschüss AMD! Hallo Intel!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von sHeaRer, 13. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Tach,

    auch wenn es jetzt hier niemanden interessiert, aber ich hab letzte Woche meine Athlon-CPU (1600er XP) samt Board und Lüfter vertickt und mir nen P4 (2400er Nothwood) gekauft.
    ;)
     
  2. rainman

    rainman Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    150
    Aus \'nem AMD wird nur dann ein Toaster, wenn man versucht, ihn wie verrückt zu übertakten. Aber eigentlich ist das ja seit langem bekannt.....
     
  3. Erdnuss

    Erdnuss Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    40
    Ein AMD im Winter ist klasse , da brauchst de nicht zu heizen.Ich selber habe einen 1700 XP und einen 1200 intel und muß sagen die laufen beide ohne Probleme.

    Gruß Erdnuss :D
     
  4. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    ich hatte mit meinem amd-system nur anfangs probleme, die allerdings tatsächlich nicht an amd lagen sondern an via. ein bios-update hat den rechner dann eine ganze weile unverwüstlich gemacht, aber leider war bei meinem board mit einem 1800xp schluss.

    folgendes hat mich dazu bewegt, einen intel-prozi zu kaufen: der fachhändler meines vertrauens hat mir für das intel-system (cpu, board und 333er ram) einfach einen besseren preis machen können als für eine vergleichbare amd-kombination.

    mir ist es im prinzip egal, ob da intel oder amd drauf steht (wie gesagt hab ich mit amd keine schlechten erfahrungen gemacht, auch nicht in meinem bekanntenkreis, wo ich amds verbaut habe), ich kaufe das, wo ich das meiste für mein geld bekomme. in der woche vor weihnachten wars zufällig intel, jetzt könnte es schon wieder anders aussehen.

    egal, jeder so, wie er will.
     
  5. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Naja... wenn ich hier im Forum stöbere und mir die zahllosen Fragen wie "Rechner friert ein" oder "Absturz bei blabla" ist so gut wie immer ein Mobo mit VIA-Chipsatz involviert...
    Dann kommen immer die Standard-Anworten wie "Netzteil zu schwach", "AGP runterstellen", "PCI-Slots durchtauschen"... usw.

    Irgendwie hat Intel das ganze wohl besser im Griff. Zusammenbauen, einschalten, installieren, läuft.

    Als ich meinen P4-2400 gekauft hab war er übrigens sogar einen Tick billiger als ein XP 2400 :-)
     
  6. Sledge Hammer

    Sledge Hammer Byte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    96
    hab damals mein XP1800 gekauft und bis heute ist noch nie ein Problem aufgetreten - geschweige denn ein Patch von nöten gewesen
    ich kann aber auch sagen, dass mein alter P3 ebenfalls stabil lief
    nur sind die Preise für Intel-Chips ziehmlich hoch!!
    (übrigens Intel-Chipsätze hatten auch zum Teil einige Probleme (BX 440-Nachfolger)
     
  7. Modder

    Modder Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    51
    Ohne meinen XP1700+ wären meine Heizkosten viel höher ;-)
    Ich hab in dem Rechner insgesamt 9 Lüfter drin, um die AMD CPU unter Vollast auf 45 °C zu bringen.
    Mein neuer PC ist jetzt ein Pentium4 HT mit Intel 845PE Chipsatz. Stabiler gehts nicht.
    Toll find ich ja, wenn beim P4 der Kühler ausfällt, er sich selbst drosselt. Also runtertaktet. Wenn dann der Cooler wieder anspringt,
    taktet er sich wieder hoch. Ein Durchbrennen ist somit völlig vermieden.
     
  8. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Hab ja auch VIA kritisiert und nicht AMD... hätte nichts gegen einen AMD mit Intel-Chipsatz :-)
     
  9. Beatcounter

    Beatcounter Guest

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    313
    Ich habe 2 AMD\'s nen 1000er und nen 1200er und, wobei der 1000er in meinem Server Tag und Nacht läuft (und das schon über 2 Jahre). Probleme gabs damit noch nie.
     
  10. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Ich würde sagen mehr als genug!
     
  11. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Amen... nie wieder irgendwas mit VIA-Chipsatz. Der P4 läuft halt mit nem Intel-Chipsatz auf Anhieb stabil, ohne daß man erst diverse Foren und Newsgruppen studieren muß und x Patches, Treiberverseionen und Registry-Einträge machen muß.

    Ruhe sanft mein alter AMD auf A7V :-)
     
  12. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Kommt ja auch immer auf die Konfiguration an, haben jedenfals keine Probleme mit meinem AMD System, habe aber schon einige durchgebrannte P3 CPUs gesehen und die dürften eigentlich nicht so schnell in Rauch aufgehen.
     
  13. Applefan

    Applefan Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    121
    na, hoffentlich reicht dir das!? :-)
     
  14. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    will mir folgendes kaufen

    Intel P4 2533
    Gibgabyte 8INHXP (GraniteBay)
    2 x 256 MB 333 DDR CL2 (Dual Chanal)
    Radeon 9700 Pro
    Enermax 460 W Regelbar
    Verax P16 CPU Kühler
    [Diese Nachricht wurde von ich2001 am 13.01.2003 | 13:55 geändert.]
     
  15. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Bei einem Bekannten von mir im Shop war der Intel mit \'nem P4PE Gold (also mit allem Schei... ausgestattet) ganz einfach günstiger als eine Kobination aus vergleichbarem AMD und vergleichbarem Board. Das ganze mit 512 MB 333er DDR und ner Ti4400 (aus meinem alten Rechner gerettet ;) ) flutscht ganz gut. ;)
     
  16. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Ich denke da wie Applefan, auch wenn sich meiner zur Zeit ganz gut macht.

    System: 1600+ mit V8440, 512 MB DDR266, Asus A7V266-EX mit KT266A.

    Naja, was soll man zu einem solchen Heizkraftwerk sagen, oder!?
     
  17. Applefan

    Applefan Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    121
    Bist nicht der erste, der das macht. Ich habe schon vor 6 Mnnaten AMD die Freundschaft gekündigt! Ich brauche halt keinen Toaster unterm Schreibtisch, der dauernd wegen irgendwelchen Wehwehchen beleidigt aufhört zu arbeiten!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen