Tuning von T-DSL-light

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Phaladriel16, 20. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Phaladriel16

    Phaladriel16 Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    29
    Hallo beisammen.

    Ich habe ein paar Fragen zu DSL-light.

    1. Mein Download bewegt sich zwischen 35-40 KB/s.
    Ist das nicht ein bisschen wenig (384 kbits/s : 8 = 48KB/s)!!!
    Eigentlich müsste das doch ein wenig schneller sein, oder?
    (Ich verwende T-Online Software, T-Online DSL Treiber, habe das
    Teledat 300 LAN Modem und den Speedmanager installiert)

    2. Ich habe von einem DSL Tool gehört (DFUe Tweaker), empfiehlt ihr es mir
    dieses Programm zu installieren?
    Wenn ja könntet ihr mir die optimalen Einstellungen mitteilen?

    3. Immer wieder habe ich "kleine Aussetzer" beim Surfen: Es tut sich ca.
    30-40 Sek. gar nichts mehr dann gehts normal weiter.
    Behebt der Speedmanager 4.0 (habe noch 2.0 drauf) dieses Problem?

    Für eure Antworten bedanke ich im Voraus.

    PHaladriEL
     
  2. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    -((10/16)-1)*96)=36
    Versteh\' ich nicht (die Rechnung stimmt zwar aber was rechnet man da?)
    Heißt das wenn ich mit 10 kB/s was hochlade kann ich nur mit 36 kB/s gleichzeitig runterladen? *confused*
    (Ich hab übrigens vorhin etwas runtergeladen, laut SpeedManager ca. 870 kb/s down, laut Getright 90,2 kB/s; vielleicht rechnet der SpeedManager noch Fehlerkorrektur oder so dazu?)
     
  3. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    Ich rede von Geschwindigkeiten, die bei konstanten Uploads von etwa 10KB/s entstehen. Da kann mit ADSL nicht mehr als -((10/16)-1)*96)=36 Downstream ideal entstehen.
    96KB/s sind reell sowieso nicht zu erreichen, jedoch kann die Summe aus Up- und Downstream interessanterweise das 768/128-Korsett sprengen. Entweder ist ADSL nicht 100% Asynchron oder die Telokom kann mehr als 768/128.
     
  4. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Aber du redest doch von 37 kB/s down - 768 kb/s entspricht doch 96 kB/s - 37 wären ja extrem wenig.
     
  5. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    Na, dann hätte ich doch keine 768, oder?
     
  6. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Hast du DSL light?
     
  7. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    Meiner Erfahrung nach ist 768 nur ein Garantiewert abzüglich Fehlerpaketen. Jedoch SCHEINT die Telekom auch mehr zu schaffen, denn sonst würde ich nicht teilweise konstant 10k/up und 37k/down schaffen! (normal wäre max 36, realistisch etwa 32) Wir bräuchten mal nen echten Telefon-Techniker hier im Forum...
     
  8. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    n echtes Problem wäre ja eher wenn\'s zu langsam wäre... Aber das kann man ja so gar nicht richtig beurteilen.
     
  9. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Hast auf jeden Fall Recht!

    Der Speedmanager schummelt glaube ich ein bisschen (andere proggies zeigen immer etwas weniger an Transfer) - bei mir zeigt er auch manchmal über 768.

    Vielleicht will die Telekom dem unbedarften User suggerieren, dass die Leitung "alles hergibt" - vielleicht wird auch nur falsch umgerechnet (1000byte=1kilobyte).

    Gruss, Foox!
     
  10. Waidlerbua

    Waidlerbua Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    331
    Hallo PHaladriEL,

    als allererstes würde ich die T-Online Software nicht benutzen, sondern eine DFÜ-Verbindung einrichten.

    zu Punkt 2:
    Ich kenne das Tool "DFÜ-Speed V2.2". Den Download-Link findest du auf folgender Seite:
    http://www.voodooclub.de/dfue-speed.html
    Normalerweise nimmt dieses Programm die optimalen Einstellungen vor.
    Auch der T-DSL Speedmanager 4.0 ist u. a. zur Optimierung der Verbindung brauchbar.

    zu Punkt 3:
    Lösung: Entfernung der TCP/IP-Bindung von der Netzwerkkarte zum Modem; genaue Anleitung und Beschreibung der Vorgehensweise siehe hier:
    http://www.dslclub.de/forum/showthread.php?s=&threadid=58781

    Gruß Xaver
     
  11. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Aber normalerweise müsste es doch <I>immer</I> <B>unter</B> den 768 kb/s bleiben, oder?
    [Diese Nachricht wurde von Bigfoot 2002 am 22.01.2003 | 01:12 geändert.]
     
  12. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    Ich glaube, dein Speed hängt auch von Faktoren wie Telefonkabel-Qualität und Entfernung zur Einwahlstelle ab. Zumindest habe ich persönlich diese Erfahrung gemacht. Es gibt aber auch Techniker, die mir schon mal weiß machen wollten, dass das alles keinen Einfluss hat. Naja, es wird schon irgendwo so stimmen.

    Ach, übrigens, selbst bei exakt 768kbit/s kann man keine 96 downloaden, weil ja noch fehlerhafte Pakete und Header mitgesendet werden.
     
  13. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Ich hab bei schnellen Servern laut SpeedManager ca. 870 kb/s - obwohl ich normales DSL mit eigentlich 768 kb/s habe. Ist der SpeedManager ungenau oder "bremst" die Telekom nicht genug?
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    auch beim "Fullspeed"-DSL erreicht man nicht ständig die 96 KB = 768 Kb. Auch ich mit meiner Standleitung von 1024 Kb erreiche nicht permamnent die 128 KB, sondern pendel immer zwischen 120 - 125 KB.

    Die "Aussetzer" sind davon abhängig von welchem Server und dessen Auslastung du gerade }runterlädst.

    Im Speedmanager 4 gibt es eine Option seine Einstellungen entsprechend DSL anpassen zu lassen, ob du dadurch einen Geschwindigkeitsvorteil erlangst - probieren.

    Die bei dir vorhandene niedrige Geschwindigkeit kann aber auch damit zusammenhängen, dass du wirklich schon ziemlich am Ende der von der Telekom definierten max. zulässigen Leitungslänge "hängst".

    Andreas
     
  15. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hi,

    symptome 1 und 3 sind völlig normal.
    unnormal wäre es wenn es den punkten nicht so wäre.....

    und punkt 2 ist sinnlos. solcherlei programm nutzen gar nichts.....

    MFG
    Markus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen