TV Aufnahmen über 2 GB

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von schnibbel, 25. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schnibbel

    schnibbel Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    160
    Hi,
    mein TV-Recorder splittet alle Aufnahmen ab 2 GB.
    Um die Werbung zu cutten, brauche ich aber 1 Datei.
    Wie und wo kann man es umstellen, damit die MPEG 2 Dateien größer werden.

    1.CPU Intel Pentium 4HT, 3000 MHz (3.75 x 800)
    2.RAM 512 MB (DDR SDRAM)
    3.BS Microsoft Windows XP Professional Service Pack 2
    4.TV-Karte MEDION TV-TUNER 7134 MK2/3 analog
    MEDION (7134) WDM Video Capture
    5.TV-Aufnahme Medion Home Cinema XL II Powercinema 2.0
    6.Video-Format SVCD MPEG 2
    7.Videoprogramme Nero ,Cyberlink,Divx

    für jede Antwort dankbar
    schibbel
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Möglichkeit1: Im Aufnahmeprogramm die Dateisegmentgröße erhöhen. ABER: nutzt Du NTFS oder FAT32 als Dateisystem? Bei FAT32 ist nach spätestens 4GB, meist schon bei 2GB Schluß.
    Möglichkeit2: mit einem anderen Tool schneiden, ich nutze die MPEG-Tools in TMPEGenc (Merge&Cut), da ist es egal, aus wievielen Teilen der Film besteht.

    Gruß, Andreas
     
  3. schnibbel

    schnibbel Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    160
    Andreas, erstmal vielen Dank.

    Möglichkeit1: Im Aufnahmeprogramm die Dateisegmentgröße erhöhen.

    Ich finde keine Möglichkeit, um das herzustellen.

    ABER: nutzt Du NTFS oder FAT32 als Dateisystem? Bei FAT32 ist nach spätestens 4GB, meist schon bei 2GB Schluß.

    Ich nutze NTFS. 4GB würden ja reichen.

    Möglichkeit2: mit einem anderen Tool schneiden, ich nutze die MPEG-Tools in TMPEGenc (Merge&Cut), da ist es egal, aus wievielen Teilen der Film besteht.

    Das habe ich bis jetzt auch benutzt.
    Aber nach den Cutten braucht es 1 - 2 Std, um den ausgeschnittenen Film herzustellen.
    Ich habe mir jetzt TVO besorgt.
    Da dauert es nur 1 Minute, und die Werbung ist raus.
    Aber eben nur, wenn ich eine Datei habe.
    Ich finde es auch blöd,wenn die 1.Aufnahmedatei 2 GB und die 2. vielleicht nur noch 80 MB hat.
    Vielleicht kannst du mir den Weg erklären, wie ich die Dateisegmentgröße erhöhen kann.

    Auf jede Antwort freue ich mich.

    schnibbel

    Das habe ich noch in der Hilfe gefunden:
    Hier stellen Sie Qualität der vom Fernseher aufgezeichneten Videos ein.
    VCD (1152Kbps, PAL:352x288, NTSC: 352x240)
    SVCD (2520Kbps, PAL:480x576, NTSC: 480x480)
    DVD normale (4Mbps, PAL:720x576, NTSC: 720x480)
    DVD standard (5Mbps, PAL:720x576, NTSC: 720x480)
    DVD besser (7Mbps, PAL:720x576, NTSC: 720x480)
    DVD bestens (9Mbps, PAL:720x576, NTSC: 720x480)
    DIVX: Standard-DIVX-Einstellungen. Verwenden Sie das DIVX-Programm, das beim Wählen dieser Option erscheint, um die Einstellungen zu ändern.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Womit nimmst Du überhaupt auf?
    Bei Intervideo WinDVR3 kann man es hier einstellen:
    [​IMG]
    (Man muß ein eigenes Profil erstellen)
     
  5. schnibbel

    schnibbel Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    160
    Hi Andreas
    Ich habe einen Aldi Medion MD 80 80 11.2003.
    Aufnahme habe ich in der ersten Anfrage unter Punkt 4,5 + 6 beschrieben.
    schnibbel
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Kenn ich leider nicht :nixwissen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen