TV-Filme auf DVD

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Shaghon, 17. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Hi!
    Folgendes Problem: Ich nehme mittels meiner TV Karte Filme aus dem Fernseh auf. Diese brenne ich anschließend auf DVD. Dort ergibt sich folgendes Phänomen. Ein Film, welcher auf Festplatte 1 GB groß ist, belegt auf der DVD ca. 2.3 GB! Ich verwende Sonic MY DVD (lag meinem Brenner bei).
    Ich habe viele Programme ausprobiert, aber die meisten schlucken meine Files gar nicht. Momentan probiere ich DVD-Lab aus. Hier funktioniert alles, außer daß anschließend kein TON auf dem DVD-Player wiedergegeben wird.
    Verwende folgende TV Karte: Hauppauge PVR PCI, ich verwende MPEG2 als Compressor. Mit halber TV Auflösung 352*288. Qualität auf dem Fernseher ist ok.
    Wer kann mir bei meinem Problem bei DVD-Lab helfen. Warum kommt kein Sound beim Abspielen der fertigen DVD auf dem DVD-Player?
    Oder warum benötige ich den 2,3 fache Datenmenge wenn ich bei My DVD arbeite?
     
  2. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    ich verwende MPEG2 als Compressor. Mit halber TV Auflösung 352*288

    Welches Format soll denn das sein?

    PAL VCD = 352x288, 25fps (MPEG1)
    PAL SVCD = 480x576, 25fps (MPEG2)
    PAL DVD (4:3) = 720x576/352x576, 25fps

    Gruß
    Xaero3k
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen