TV-Karte für Medion Laptop und DVB-T

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von alex.berlin, 13. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alex.berlin

    alex.berlin ROM

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    7
    Ich bin ein blutiger Anfänger und habe für mein Medion Laptop einen DVB-T USB Receiver gekauft und dachte, da wäre eine TV-Karte integriert. Der DVB-T ist nicht von Medion, sondern von DVT-2go. Ich konnte alles installieren, aber der Bildschirm bleibt schwarz. Ich habe auch mehrere Antennen ausprobiert, die am normalen Fernseher mit DVB-T funktionieren, daran kann es also nicht liegen. Mich beschleicht natürlich nun der Gedanke, dass ich doch eine TV-Karte brauche.

    Es wäre total nett, wenn mich jemand aufklären könnte, ob man üblicherweise zusätzlich eine TV-karte braucht. Falls jemand weiß, was ich falsch mache, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen. :)

    Danke Alexandra
     
  2. Matzeamstart

    Matzeamstart Byte

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    24
    also man brauch eigentlich nur eine TV-KArte , da is dann der eceiver schon drin.

    Ich rate von Stabantennen ab , die sind scheiße !!!
     
  3. alex.berlin

    alex.berlin ROM

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    7
    Danke für die Antwort!
    Habe inzwischen gemerkt, dass es am DirectX Treiber lag.
    Stabantennen sind allerdings wirklich scheiße!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen