1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

TV Karte haut Netzwerkkarte raus

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von TwoStroke, 22. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TwoStroke

    TwoStroke Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    73
    Moin moin!

    ich habe gleich zwei Probleme, bei denen ich keine Lösungsmöglichkeit

    weiss.
    Es hängt in beiden Fällen mit meiner Tv Karte "Haupauge 44004"

    zusammen.

    1.
    Sobald ich meine Tv Karte einbaue wird meine Netzwerkkarte nicht mehr

    erkannt. Dies liegt vermutlich daran, dass sie den gleichen IRQ hat

    wie die Grafikkarte, die Soundkarte und die TV Karte (wenn sie

    eingebaut ist). Mein Betriebssystem ist Win2000 und dadurch lassen

    sich die Irq\'s nicht manuell ändern. Im Bois (AMI) bin ich auch nicht

    zum Erfolg gekommen.
    Wenn die Netzwerkkarte nicht mehr erkannt wird verhällt es sich so,

    dass der PC so tut als gäbe es sich nicht. Es werden auch keine

    Hardwarekonflikte oder ähnliches gemeldet. Was kann ich tun?

    2.
    Wenn meine TV Karte eingebaut ist funktioniert sie ja auch wunderbar.

    Bloß wüsste ich gerne wie ich ein Video von einem Videorecorder und

    einer Videocamera auf dem PC zum Beispiel mit Virtuel Dub aufnehmen

    kann und was ich hierbei beachten muss.

    vielen Dank im Vorraus!

    mfG johannes
     
  2. TwoStroke

    TwoStroke Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    73
    Hallo Johannes,
    das ist wahrscheinlich ein IRQ-Problem. Wie ich inzwischen (unter anderem aus diesem Forum) gelernt habe, packt WIN 2000 alles mögliche auf IRQ 9 (bei mir Sound, Grafik, USB, Netzwerk, Serielle Ports). Bei mir führte das dazu, dass irgendwann beim Betrieb die USB-Schnittstellen urplötzlich tot waren und meine Fritz-USB nicht mehr arbeitete. Neustart erforderlich.
    Scheinbar einzige Lösung: Neuinstallation von WIN 2000 als Standard-PC. Diese Festlegung kann offenbar ausschließlich bei einer Neuinstallation getroffen werden (wenn jemand weiss, wie es nachträglich geht: MELDEN!). Dazu muß unmittelbar beim ersten Hochfahren des Rechners nach Start des Setups die F5-Taste gedrückt werden: auf blauem Bildschirm wird zur Auswahl des PC-Typs aufgefordert. Hier Standard-PC auswählen. Danach werden die IRQs "normal" verteilt, und in der Systemsteuerung finden sich einige zusätzliche Optionen zur IRQ-Steuerung. (Weiterhin habe ich im BIOS alle nicht benötigten PCI-Steckplätze und die seriellen Schnittstellen abgeschaltet, um weniger IRQs zu benötigen. Ob das zur Lösung meines Problems beigetragen hat, weiß ich aber nicht). Jedenfalls läuft der PC seitdem fehlerfrei.
    Zu deinem zweiten Problem kann ich Dir nichts sagen, da ich keine TV-Karte besitze. Aber vielleicht ist das ja schon mal ein Anfang.
    Gruß Joachim
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen