1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

TV Karte und Bildqualität

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von FlyboyKiel, 5. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FlyboyKiel

    FlyboyKiel Byte

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    12
    hallo

    koennt ihr mir weiterhelfen? erstmal einige angaben:

    grafikkarte NVIDIA GeForce 6600 128 MB
    tv karte: unbekannt. in meinem benchmarkprogramm find ich sie nicht... ist auch egal

    problem: wenn ich per pc fernsehen kucken will (anschluss an tv karte über antennenkabel) ist das bild mies. es ist "schnee-ig" mit bildstörungen.
    das antennenkabel ist 5m lang. liegt es daran? an der antennebuchse hängt auch noch mein fernseher. per weiche wird das signal auf pc und fernseher verteilt.

    was kann ich zur verbesserung der bildqualität tun? auf dem fernseher ist das bild ja auch okay (da ist das antennenkabel aber nur 1,5m lang. falls da der hase im pfeffer liegt.

    danke schon mal fuer eure hilfe und tipps
     
  2. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    hi
    Tausche mal die Kabel aus,vieleicht ist ja auch ein Anschluß-Stecker nicht sauber drann...Ein Versuch wäre es wert...:cool:
     
  3. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    ev. hilft auch einfach ein sender-feintuning in der tv-karten software.
    ansonsten sollte die länge des kabels eigentlich kein problem darstellen (wenn es ein qualitativ gutes kabel ist.z.b. doppelt geschirmt...). mein kabel zum pc ist gegen 12m lang, und ich habe ein super bild.
    steck das kabel mal alleine ohne weiche in die dose und schau mal obs dann ev. besser wird.

    ps: gekaufte fertig-billigkabel neigen oft zu kabelbrüchen bei den steckern....darum löte ich meine selber...:)
     
  4. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    seit wann werden Antennenkabel verlötet? Ich kenn sie nur als verschraubt.
     
  5. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tja, wo man schrauben kann (metall), kann auch gelötet werden....mit der abschirmung gehts allerdings nicht, da muss ich dir recht geben ;)
    ansonsten sowas: http://cgi.ebay.de/Antennenstecker-...categoryZ14823QQcmdZViewItem#ebayphotohosting
    da kannst du auch den schirm anlöten...
     
  6. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Hab früher mal Kopfhörer-Verlängerungskabel selbst gebastelt, und die Stecker dazu konnte man nur löten. War nicht so toll... ist aber schon etwas länger her.
    Bin froh dass ich meine Antennenkabel schrauben kann.
    Deshalb war ich etwas verwundert.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Die Güte einer Schraubverbindung ist geringer als die einer gelöteten. Ebenso sinkt mit jedem (billigen) Verteiler die Qualität des Signals.
    Ich würde mal Fernseher und Computer vertauschen und dann die Bildqualität vergleichen.
    Zu beachten ist außerdem noch, daß PC-Monitore prinzipiell mehr darstellen können als Fernseher - Störungen, die man auf dem matschig-unscharfen Fernseher nicht mehr erkennt, sind auf dem TV-Karten-Bild in allen Details zu erkennen.
    Versuche mal, ob http://www.dscaler.org/ ein besseres Bild liefert, wenn die zahlreichen Noise-Filter in diesem Tool aktiviert sind.
    Und natürlich können innherhalb des PCs auch noch jede Menge Störungen entstehen - da ist man mehr oder weniger machtlos.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen