TV-Karte

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von newb@modding, 19. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. newb@modding

    newb@modding Kbyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    131
    Nachdem ja einem der Spaß am Musik-Download vollends getrübt wird (naja, bei meinen 56k ist das auch alles relativ zu sehen) bin ich auf die Idee gekommen, stattdessen Radiomitschnitte zu machen.
    Natürlich erledigt der moderne Mann von heute sowas am PC anstatt mit Stereo-Anlage und Kassetten.
    Anbieten würde sich dafür eine PCI-TV-Karte (für externe Geräte hab ich keinen Stellplatz). Nur: Welche ist empfehlenswert?
    Folgende Fragen stehen für mich allerdings noch aus:
    • Ist eine hardware- oder softwareseitige MPEG-Codierung besser?
    • Kann ich an unserem Kabelanschluss auch digitales TV schauen?
    • Beansprucht die Aufnahme meine CPU stark?
    Und das ganze suche ich zu einem humanen Preis, sprich bis zu 120 ? max.! :vader:
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Quelle: www.air2mp3.de/

    Gruß
    wolle

    PS:
    Ich bin mit meiner "Leadtek WinFast DV2000" sehr zufrieden.....
     
  3. newb@modding

    newb@modding Kbyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    131
    Ist für air2mp3 nicht ein I-Net-Anschluss nötig, wenn ich mich recht entsinne?
    Der ist an meinem "Multimedia-Rechner" nämlich nicht vorhanden.


    Mein System:
    P4 2,6 Ghz
    256 MB DDR-RAM
    ATI 9700 (hat aber - soweit ich weiß - mit TV-Karte nix zu tun)
     
  4. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    zum thema "musik aufnehmen"

    das aufnehmen mit programmen, wie "air2mp3one" ist wirklich eine klasse sache und legal, geeignet ist dafür praktisch jede tv-karte mit stereoempfang (und radioempfang).
    von "air2mp3one" werden besonders unterstützt hauppage. pinnacle und terratec. die musikaufnahme selber benötigt keinen so leistungsstarken prozessor und system.
    allerdings wenn man die funktionen automatisches umwandeln in mp3, automatische titelerkennung und ausschneiden aktiviert, benötigt man schon ein gute performance.
    das macht aber sinn, da praktisch alles vollautomatisch wenn man z.b. die sendungen auf mtv oder viva mitschneidet, findet man nachher dann alles schön benannt im mp3-verzeichnis.

    da ich mal davon ausgehe, das dein kabelbetreiber analoge signale liefert, kannst du auch nur analog sehen.

    die hardwareanforderungen kannst du beim jeweiligen kartenhersteller genau nachschauen, aber beim aufnehmen in mpg2-format ist meiner erfahrung nach, ein rechner ab P4 1500mhz (amd entsprechend), mind. 512 mb und grossen festplatten nötig.

    sieh dir dazu mal das an, wobei die tests und bewertungen mit vorsicht zu geniessen sind. aber als überblick reicht das aus.

    http://www.de.tomshardware.com/video/20040223/index.html

    gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen