TV-und DVD-Programme stürzen ständig ab

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Casetown, 26. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Casetown

    Casetown Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    seit geraumer Zeit (mögliche Ursachen nicht rekonstruierbar) stürzen
    bei mir ständig die DVD-Authoring-Programme und das
    Video-Capturing-Programm sang- und klanglos ab.
    Konkret: Nero Vision Express (neueste Version) bricht die
    automatische Kapitelerkennung und den Brennvorgang stets nach ca. 30%
    ab, gleiches passiert mit Ulead Filmbrenenrei 2 (DVD Movie Factory,
    aktuelle Patches installiert). Ich habe so schon einige DVDs
    verschlissen. Auch mein DVB-T-Fernsehprogramm (mit Terratec Cinergy
    1200 geliefert) bricht seit neuestem mpeg2-Aufnahmen (Hardware
    encoding) ständig ab.
    Unter der Ereignisanzeige von Win XP (SP2) ist nichts zu sehen.
    Ich habe einen Athlon 2400+ mit besagter TV-Karte, ATI Radeon 9100,
    DVD LG-4820B, 1x IDE HD + 2xS-ATA HD im RAID1-Verbund, jew. 80GB. Die
    Grafikeinstellungen im (aktuellen) BIOS habe ich schon mehrfach
    geändert. Mein Board ist ein MSI KT880-Delta FSR, bestückt mit 2x 512
    MB DDR-RAM PC3200 von MDT. Das Netzteil hat 500W und ausreichend
    Ampere. Kühler ist Copper Cesar. Die einzige Fehlerquelle sehe ich
    mittlerweile im neu gekauften Board, mit dem ich von Anfang an
    Stabilitätsprobleme und deswegen Speicher, Kühler und Netzteil
    ausgetauscht habe. Sämtliche Treiber sind auf neuestem Stand. Bis auf
    das Videoproblem habe ich z.Zt. aber kein weiteres mit dem Rechner.
    Für jeden Rat bedanke ich mich schonmal im voraus! :heul:
     
  2. Megacrack

    Megacrack Byte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    15
    Hallo Casetown! Habe eine ähnliche Config wie Du, nur ein MSI 865 Neo 2 mit Pentium IV 2.0 und beim Betrieb meiner Karte schmiert auch ständig der ganze Rechner ab, wobei es anscheinend keine Rolle spielt, ob ich im Mpeg- oder im PVA-Modus aufnehme. Ich bin zwar noch auf Fehlersuche, tendiere aber dazu, insbesondere wegen des mangelhaften Supports durch Terratec, die Karte wieder einzuschicken.
     
  3. TwoStroke

    TwoStroke Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    73
    Ich weiss nicht, ob's Dir noch hilft. Trotzdem:
    1. Die Cinergy 1200 DVB-T ist offenbar extrem empfindlich bez. der Interrupts. Nach dem Durchprobieren mehrerer PCI-Slots scheint's nun im Slot 3 (MSI 7008, mit VIA PT880) zu funktionieren.
    2. Die Karte/Software hat offenbar mit jüngeren Catalyst- Treibern ein Problem (Cat. 4.12 und neuer) 0extreme Klötzchenbildung und Abstürze
    3. Treiber und Software von Terratec sind ausgesprochen "unfertig", Beleg sind die Beta-Versionen, die nie fertig werden.
    Auf http://www.sceneo.tv/modules.php?name=Downloads&d_op=viewdownload&cid=1 gibt es die TVCentral 1.08 zum kostenlosen Download als Testversion; die Software finde ich auch nicht besser, aber sie beinhaltet einen aktuelleren Treiber für die Terratec (V2.4.2.6), der auch ohne die Software verwendet werden kann.

    Kurz: ich habe den Steckplatz gewechselt, Catalyst 4.9 installiert, den Treiber von TVCentral installiert, im Augenblick läuft's.
    Insgesamt ist die ganze Geschichte aber sehr unbefriedigend. Viele Infos dazu gibts im http://forum.digitalfernsehen.de/forum
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen