1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

U/DMA 100

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Miezkater, 11. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Miezkater

    Miezkater Byte

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    32
    Hallo!

    Ich versuche dem "elektonischen Besserwisser" seit ein paar Tagen das UDMA 100 beizubringen, jedoch lässt ihn das ziemlich unbeeindruckt.

    Als Board steckt ein VIA 6309 drin, das auch einen blauen Pfostenstecker hat. Es kommen Rundkabel mit 80 Drähtchen zu Einsatz und eine Seagate ST 40810A. Neueste Treiber ( VIA 4in1 ) die das ermöglichen sollen, habe ich auch schon draufgeschubst.

    Kabe sind auch richtig dran ( blau = Board, grau = Slave, schwarz = Master ). Pustekuchen, wenn er hochfährt, steht da "ATA 66".

    Diverse Diagnoseprogramme, bestätigen, das die Teile da 100 machen müssten. Ansonsten schnurrt er wie`n Kätzchen, aber es muß ja einen Grund haben!

    Würde mich freuen, wenn mir wieder mal jemand helfen kann.

    Danke im Vorraus......Bernd
     
  2. Miezkater

    Miezkater Byte

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    32
    Hallo!

    Erst mal Danke, klar ists von MSI. Habe mich da mitn Chipsatz vertippt.

    Ich habe das Board fürn Appel & Ei bekommen, und lebte in dem Wahn - blauer stecker = DMA 100.

    Der Heini ( vo dem ich habe hats zwar auch gesagt ).

    tschüß.....bernd

    Ich kann damit leben
     
  3. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo,

    als Motherboard ein VIA 6309 ? Nicht vielleicht eins von MSI ? Guck} doch bitte noch einmal kurz nach. Die Platte sollte auf jeden ATA 100 unterstützen und wenn es ein MSI Board ist, leider nicht - denn das unterstützt nur UDMA 66. Schau mal unter http://www.msi-computer.de und dann unter Produktauswahl MS 6309 nach. Es sei denn, es ist eins mit der Ver. 2 oder 2.1 dann unterstützt es auch UDMA 100

    Gruss Andreas
    [Diese Nachricht wurde von akaturbo am 11.06.2002 | 11:08 geändert.]
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Bernd, falls es Dich tröstet, auch unter UDMA100 wäre Deine Festplatte nicht schneller. Die aktuellen IDE-Platten schöpfen die theoret. Möglichkeiten von UDMA66/100/133 nicht aus. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen