1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

UDMA 133 bei Samsung-Platte geht nicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von carpl, 14. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carpl

    carpl ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2001
    Beiträge:
    3
    Hallo Forum,

    ich habe mir eine Samsung IDE Platte SP1634N und ein neues Board (Gigabyte K8NF-9) gekauft.
    Lt. diversen Internetseiten sollte die Platte und das Board UDMA 133 unterstützen. Tut Sie aber bei mir nicht. Mein OS ist WINXP Prof SP2 und aktuelles BIOS. Die Platte kann ich nur mit UDMA 5 100 betreiben. Auf dem Samsung.de HP kann ich die Platte finden, wenn ich den Produktnamen eingebe.
    Kann jemand helfen ?

    Danke
     
  2. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    1. ist dein ide-kabel auch ata133 fähig?
    2. es läuft eh nicht schneller, ob jetzt ata100 oder ata133 als übertragungsmodus aktiv ist. denn: die platte schafft kaum mehr als 60mb/s, also würde schon der ata66 standard ausreichen um die platte voll auszulasten. :D
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    yap, den Werbe-Gag UDMA133 hat Maxtor eingeführt... die wenigsten Controller-Hersteller haben den Nonsens mitgemacht. :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen